Start Events Festivalberichte

Festivalberichte

Nah Am Wasser (Foto: Daphne Dlugai bs! 2018)
Es ist früh, eigentlich schon viel zu Warm und alle sind noch etwas verschlafen als es los geht in Richtung Münster. Am Coconut Beach angekommen gibt es erst mal einen Kaffee, jetzt kann es losgehen. Da Brett leider kurzfristig aus gesundheitlichen Gründen absagen mussten starten wir zusammen mit der Paderborner...
Vor dem ersten Ton der ersten Band, dem ersten gesungenen Ton, der ersten angeschlagenen Gitarrensaite herrscht auf Festivals immer die selbe Stimmung. Anspannung liegt in der Luft, Wartende stellen sich in Startpositionen, in der Hoffnung den 500-Meter-Lauf in die erste Reihe zu gewinnen, Securities lauschen ihren Walkie-Talkies, jemand prüft...
Wo so mancher ein Nachmittag in Kurzurlaubsstimmung nach Ruhe und Erholung sucht, verwandeln die Veranstalter von Rock on the Beach das Waldfreibad Bielefeld in eine Festivalwüste voller Rocker und Metalheads. 14 Bands an einem Tag ist sportlich, aber nicht unschaffbar. Nahtlos Livemusik von 13:15 bis 00:30, das schaffen so...
Alljährlich lockt das AStA Sommerfestival Personen von nah und fern mit einem anschaulichen Line-Up ins beschauliche Paderborn auf den nicht ganz so überschaulichen Campus. 3 Outdoor-Bühnen, 2 Outdoor DJ-Areas, eine Indoor Aftershow-Party, alle 30 Meter eine andere Musikrichtung. Ich stürze mich für be subjective! in das Getümmel zwischen Haupt- und...
Es ist November, und das Jahr legt so langsam sein Winterkleid über die Lande. So ist es mal wieder Zeit für ein Festival. Das Metal Hammer Paradise geht ins fünfte Jahr ein und viele Metalheads bewegen sich in Richtung Norden an die Ostsee zum Weissenhäuser Strand, um das kleine...
Mecklenburg-Vorpommern besticht vor allem durch seine wundervolle Natur. Die Ostsee, unzählige Seen und wilde Flusslandschaften, Wälder und grüne Hügel. Dennoch ist es ein beklemmendes Gefühl die A20 auf Höhe Wismar zu verlassen und ein 40-Seelen Dörfchen im tiefen Nordwest-Mecklenburg anzusteuern, denn in Jamel scheinen die Uhren anders zu ticken....
Mittwoch Erneut öffnen sich neben der kleinen Stadt Schlotheim die Tore zum Party.San, die wohl das geeignetste Stadtwappen für dieses Festival überhaupt hat! Hell is Here! Von freundlichen Securities begrüßt und auf jegliches Glas durchsucht, geht es vorbei an fast nicht enden wollenden, reservierten Grünflächen bis zum Ende der Rollbahn....
Zugegeben, so 1-Tages-Festivals haben tatsächlich ihre Vorteile. Kein ewiges Gepäckgeschleppe von meilenweit entfernten Parkplätzen zu völlig überfüllten Campinggrounds, keine lauten Zeltnachbarn, keine billige Dosenbierplörre aus den Niederlanden nur um zweidreivier Euro Pfand zu sparen, keine Hygieneapocalypse und vor allem keine Suche nach diesen verdammten Heringen. Ziemlich gute Gründe, um das...
Der Sommer 2017 hatte im Norden ein schwarzes Jahr. Wettertechnisch gesehen erwies er sich als katastrophal. Doch auf ein Festival war in den vergangenen Jahren immer Verlass: das M’era Luna in Hildesheim. Doch dieses Mal war leider nicht nur das Motto des Gothic-Festivals schwarz, sondern auch meteorologisch wurde es...
Ende Juli ist für Viele ein Highlight des Jahres. Denn dann ist Amphi Zeit. Und da geht man hin. Menschen reisen aus Schweden, Großbritannien, Frankreich, Belgien, den Niederlanden oder einfach aus der Nachbarschaft an. Und das jedes Jahr. Denn das Amphi ist ein Festival der WiederholungstäterInnen. Sowohl vom Publikum als...
Runter von der Autobahn. Ein Plattenweg führt irgendwo ins Nichts zwischen Oldenburg und Bremen. Nach Kirchkimmen bei Hude, um genau zu sein. Dort findet am Samstag, den 29.07.2017, zum sechsten Mal das Garden of Voices Open Air statt. Nach Plakaten, Wegweisern oder Rauchzeichen sucht mensch auf den einsamen Landwegen...
Ein wirklich imposantes Gelände hat das Rockharz zu bieten. Direkt zwischen Feldern und der legendären Teufelsmauer findet seit vielen Jahren ein legendäres Rockfest statt, das keine Vergleiche zu scheuen braucht. In diesem Jahr darf man sich über gut 15.000 Besucher freuen, die nur Metal und Bier im Kopf haben....
Die zweite Auflage des MPS versprach bereits im Vorfeld ein Triumph zu werden. Die Kartenbestellungen schnellten in die Höhe und auch die Campingplätze besser besucht, als das Jahr vorher. Die Vorzeichen waren allesamt positiv und so stand dem rauschenden Fest nichts mehr im Wege. Bei bestem Sonnenschein und teilweise schon...
Es ist kurz vor 15.30 Uhr, eigentlich soll gleich der Einlass beginnen jedoch ist erst einmal Geduld gefragt denn die Bändchen für die Presse sind noch nicht da. Über eine halbe Stunde später ist es dann geschafft, jetzt noch schnell durch die Kontrolle der Securitys und dann ab zur...
Der letzte Samstag im Mai ist ein fester Termin im Konzertplan des sturmverwachsenen Teils der Republik, denn dann findet in Hannover die NJOY-Starshow statt. Immer ausverkauft, immer sonnig, immer gut. Hier treffen Newcomer auf alteingesessene Bands. Diese Melange zieht die Massen an und es ist wie immer. Leider geil. Wenn eine...
Es kann so einfach sein. Spontan beim Effenaar angefragt, ruckizucki Rückmeldung, nach Eindhoven geknattert, freundlicher Empfang am Box Office, mehr als sympathisches - tatsächlich lächelndes - Security-Personal und plötzlich findet sich mensch in einer beeindruckenden Halle mit fantastischem Sound, einer Trias aus Leinwänden, die ein Universum aus Animationen abfeuert, einem...
Lacrimas Profundere starten gerade ihre Hope is Human Tour 2017. Ein schöner Anlass, Euch einen Blick hinter die Kulissen und in ihre Gedankenwelt zum aktuellen Album Hope is Here zu gewähren. Wir haben Roberto Vitacca und Oliver Nikolas Schmidt auf dem M'era Luna 2016 zum Interview getroffen und uns etwas von den...
Der Himmel ist blau und die Sonne strahlt. Wer hätte sich nicht so ein Wetter bei der Anfahrt im diesjährigen Festivalsommer gewünscht. Doch es ist inzwischen November und es geht, bei nicht mehr ganz 5 Grad Celsius, an die raue Ostsee, zum Weissenhäuser Strand. Dort findet in diesem Jahr...
Das Label Exile on Mainstream lädt ein, drei Tage im wundervollen Rostock zu verbringen und dabei bester Musik abseits des Mainstreams zu lauschen. Dazu kommt die frische Ostseeluft und überdimensionale, handtaschenstehlende Monstermöwen, wer kann dazu schon „Nein.“ sagen. Kaum jemand, würde man vermuten. Beim Betreten des JAZ am Freitag kommt...
Drei Tage, randvoll mit einem ausgezeichneten Line-Up aus allen Bereichen der Schwarzen Musik. Das allein sollte eigentlich reichen, um ein Festival zum Erfolg zu führen, doch das 11. Nocturnal Culture Night, kurz NCN, konnte in diesem Jahr mit weit mehr Details punkten. ein großes "Hallo“ Doch fangen wir mit unserem Bericht ganz...