Tag: Chris Harms

Review: The Lord of the Lost – In your Ass, Mordor (08.04.2017, Hannover)

The Lord of the Lost. Der Herr der Verlorenen, des Verlusts, des Verlorengehens. Ihr Lordschaft wird's wissen, jeder Fan ohnehin, Bedeutung schafft sich in der...

Review: Laut, lauter, Lord of the Lost (31.03.2017, Erfurt)

Den März 2017 mit einer ordentlichen Portion Dark Rock und Metal verabschieden? Kein Problem in der beschaulichen Thüringer Landeshauptstadt Erfurt. Am Abend des 31....

Preview: Lord Of The Lost – „Raining Stars“-Tour (2017)

Für Fans der deutschen Dark-Rock-Band Lord of the Lost brechen in Kürze wieder gute Zeiten an. Nachdem die Musiker um Sänger Chris Harms zuletzt...

Night Laser: Neues Album „Laserhead“ der Hamburger Glam Metaller erscheint am 17.3.

Gebündelt, punktgenau, zielgerichtet und brandgefährlich: der Name Night Laser ist Programm! Dabei haben die Jungs auf deutschen Bühnen längst für Aufsehen gesorgt. Purer Heavy...

Review: Eisheilige Nächte – Julia, Blut und Räuber (17.12.2016, Dresden)

Die “Eisheilige Nacht” mausert sich seit Jahren zu einer in voller Vorfreude jährlich erwartende kleine Konzertreise, oder besser Festivalreihe, die sich durch mehrere Städte...

Video der Woche: Nestor – Victorious [kw15/2024]

https://www.youtube.com/watch?v=8rmvICJFFFE Lyrics: Young bloodStarry eyesWe were living for the moonshineLate...

Review: Turbobier rockt mit explosiver Energie die Chemiefabrik (12.03.2024, Dresden)

Am 12. März 2024 wurde die Chemiefabrik in Dresden...

Preview: Immer wieder mitreißend – The Notwist live(2024)

Auf Vertigo Days, dem ersten Album von The Notwist...

Preview: Da kriegt jede*r gute Laune – Kettcar auf Tour (2024)

"Triff mich am Champagnerstand, bei den brennenden Barrikaden" -...

Subscribe

spot_imgspot_img