Night Laser: Neues Album „Laserhead“ der Hamburger Glam Metaller erscheint am 17.3.

Night Laser (Foto: hfr)

Gebündelt, punktgenau, zielgerichtet und brandgefährlich: der Name Night Laser ist Programm! Dabei haben die Jungs auf deutschen Bühnen längst für Aufsehen gesorgt. Purer Heavy Metal und innige Liebe zum 80s-Glam ist die explosive Mischung, welche die 2014 in Braunschweig gegründeten Night Laser so besonders macht. Das von Anfang an stimmige Konzept besticht dabei sowohl musikalisch als auch optisch, ohne dabei an Eigenständigkeit einzubüßen. Im Gegenteil: die bunt–schräge Truppe macht genau das, was sie liebt und wo es sie hinzieht. „Wir wollen möglichst viele gute Platten aufnehmen und weltweit auf der Bühne stehen“ berichtet Sänger Benno. Ihr Debütalbum „Fight For The Night“ schlug dabei bereits Wellen und zeichnete den Beginn einer steilen Karriere auf.

Night Laser: Laserhead (2017)

Out Of Line erkannte das Potenzial der vier Vollblutmusiker und verpflichtete Night Laser sofort, die nun mit ihrem Zweitwerk „Laserhead“ ein Feuerwerk, prall gefüllt mit Rock’n’Roll, Virtuosität und Herzblut, zünden, das man sich besser anschauen und anhören sollte, denn hier schaffen es Night Laser, verschiedenste Elemente ihrer Lieblingsstile zu einem eigenen Sound zu verschmelzen. Produziert von Chris Harms (Lord Of The Lost) und Benjamin Lawrenz im Chameleon-Studio Hamburg verspricht „Laserhead“ die Band in ungeahnte Höhen zu katapultieren und den Namen Night Laser ganz nach oben zu bringen!

Licht aus – Night Laser kommen!

Die Dates:

  • 22.04.2017 Braunschweig (Schabreu)
  • 29.04.2017 Kiel (Bunker)
  • 03.06.2017 Stade (Barcarole)
  • 16.06.2017 Marburg (M:O:A)
  • 04.08.2017 Rostock (LT Club)
  • 05.08.2017 Schwerin (Rock Palast)
  • 29.09.2017 Clevedon (Triangle Club)
  • 30.09.2017 Abertillery (Doll4est)
  • 04.11.2017 Rheinberg (Bürgerhof Alpsray)
  • 16.12.2017 Braunschweig (B58)

Links:
www.nightlaser.de
www.outofline.de