Preview: Kult-Spielzeug – Slime live (2020)

Slime (Foto: Thea Drexhage bs! 2017)

Bereits 1976 kam das Spielzeug eines großen Spielwarenherstellers auf den Markt. Dabei handelte es sich um grünen, zähflüssigen Schleim, der in einer kleinen Mini-„Mülltonne“ gleicher Farbe geliefert wurde. Im Beipackzettel stand dann: Slime ist normalerweise nicht klebrig, sollte aber nicht in die Haare oder Augen gelangen. Na gut, Haare und Augen ist nicht gut, aber was ist mit den Ohren? Ohren geht.

Slime ist sehr gut für die Ohren.

Durch alle Höllen und Tiefen, here’s immer noch Slime. Und wie! Im 40sten Bandjahr sind die Songs und Texte der Hamburger Altvorderen des deutschen Punkrocks leider immer noch so brandaktuell, schönerweise genau so knackig und vor allem wichtig wie damals. Soviel muss man einfach mal als Fakt stehen lassen: Es gibt nicht viele Bands, die dieser Tage mit derartiger Haltung, politischem Sendebewusstsein und gelebter History zu Werke gehen wie das Quintett aus St. Pauli. In der aktuellen Besetzung Dicken, Elf, Christian, Nici und Alex geben sich Slime bissig wie eh und je, obwohl sie eigentlich niemandem mehr den Status der Band als lebende Legende und maßgeblichem Einfluss für so viele Deutschpunk Bands über all die Jahre beweisen müssen.

Mir wär‘ es lieber
Unsere Lieder wär’n nicht mehr aktuell
Und niemand würde sie noch singen
Sie wären nur ein Zeugnis einer längst vergessenen Welt

Das Beeindruckende daran: Mit 4 Dekaden auf dem Buckel sind die Old School Klassiker der Band live extrem gut gealtert und reihen sich nahtlos in die Songs der Band seit ihrer Reunion im Jahr 2009. Slime sind und bleiben ge -und erlebtes Dagegensein, gewachsener Mittelfinger, clevere Lyrics und live eine absolute Punk Bank, die genau dort ist, wo sie in Anlehnung an den Titel ihres aktuellen Albums auch verdammt nochmal hingehört: Hier und jetzt.

Slime (Foto: Thea Drexhage bs! 2017)

Die Dates:

  • 17.01.2020 HANNOVER, Faust – 60er Jahre Halle
  • 18.01.2020 OSNABRÜCK, Bastard Club
  • 24.01.2020 MÜNCHEN, Hansa 39
  • 31.01.2020 SCHWEINFURT, Alter Stattbahnhof
  • 01.02.2020 WIESBADEN, Schlachthof Wiesbaden
  • 07.02.2020 ESSEN, TUROCK
  • 08.02.2020 KÖLN, GEBÄUDE 9
  • 21.02.2020 KIEL, Die Pumpe
  • 22.02.2020 BREMEN, Kulturzentrum Schlachthof
  • 14.03.2020 BERLIN, SO 36
  • 20.03.2020 HAMBURG, Grosse Freiheit 36
  • 03.04.2020 TRIER, Mergener Hof
  • 04.04.2020 AACHEN, Musikbunker Aachen

Links:
www.slime.de