Preview: Simple Minds – Zurück in die Vergangenheit mit „Walk Between Worlds“ (2018)

Simple Minds (Foto: Dean Chalkley)

Die Simple Minds haben eine neue Schallplatte aufgenommen. Ja, in diesem Fall muss man tatsächlich Schallplatte sagen, denn Sänger Jim Kerr und Gitarrist Charlie Burchill haben sich an alte Zeiten erinnert und an ein Format, das im elektronischen Download- und StreamingZeitalter doch gar nicht anachronistisch wirkt. „Walk Between Worlds“ erscheint Anfang Februar mit acht Songs und einer Laufzeit von 42 Minuten. Quasi zwei Vinyl-Seiten mit je vier Songs. Das ganze Album würde auf eine Seite einer 90er-Cassette passen und feiert noch einmal längst vergessene Zeiten.

Teil Eins erinnert an mit seinem gläsernen Gitarren Sound und dem New-Wave-Groove an die prägende Postpunk-Ära, während die B-Seite deutlich breitwandiger daherkommt, mit aufwändigen und orchestralen Arrangements, die die Schotten in den berühmten Studios an der Londoner Abbey Road aufgenommen haben.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/xD4jZQqTa4A

Dass „Walk Between Worlds“ trotz dieser Reminiszenzen nicht rückwärtsgewandt klingt, verdankt die Platte dem Line-up, das aus den Musikern besteht, die auch schon bei der umjubelten Acoustic-Tour mit auf der Bühne standen.

Simple Minds: Walk Between Worlds (2018)

 

Tracklist:

  1. Magic
  2. Summer
  3. Utopia
  4. The Signal and the Noise
  5. In Dreams
  6. Barrowland Star
  7. Walk Between Worlds
  8. Sense of Discovery

Zeitgleich zum Release von „Walk Between Worlds“ werden die Simple Minds im Februar bei drei exklusiven Konzerten zu erleben sein, die jeweils in drei verschiedene Teile aufgegliedert sind: Neben Songs des neuen Albums wird es ein Bühneninterview sowie ein spezielles Best Of-Set mit liebgewonnenen Klassikern aus dem reichhaltigen Simple Minds-Repertoire geben, die die Band in aktualisierten, teilweise noch nie gehörten Versionen performen wird – das ultimative Live-Erlebnis für jeden Fan!

Simple Minds (Foto: Dean Chalkley)

Im August und September steht schon die nächste Sensation ins Haus: Während 13 Konzerten werden die Simple Minds auf der „Grandslam 2018“-Tour zu sehen sein, bei der die Band von niemand Geringeren als The Pretenders verstärkt wird – das allererste Mal seit dem legendären Live Aid-Konzert Mitte der 80er Jahre, dass beide Bands gemeinsam zu erleben sind! Als Special-Guest ist außerdem die schottische Singer/ Songwriterin KT Tunstall mit dabei.

Simple Minds (Foto: Dean Chalkley)

Die Dates:

  • 20. – 22.07.2018, Karlsruhe, Das Fest
  • 25.07.2018, Bonn, Kunst!Rasen
  • 26.07.2018, Norderney, Summertime
  • 27.07.2018, Mainz, Zitadelle
  • 01.08.2018, Meersburg, Schlossplatz

Links:
simpleminds.com
facebook.com/simpleminds

Veranstalter:
FKP Scorpio Konzertproduktionen GmbH