Beth Gibbons: Lives Outgrown (2024)

Beth Gibbons: Lives Outgrown (2024) Book Cover Beth Gibbons: Lives Outgrown (2024)
Indie Rock
Domino Recording Co.
17.05.2024
Deluxe Vinyl, Vinyl, Deluxe CD, CD, Digitaler Download, Streaming

Tracklist:

  1. Tell Me Who You Are Today
  2. Floating On A Moment
  3. Burden Of Life
  4. Lost Changes
  5. Rewind
  6. Reaching Out
  7. Oceans
  8. For Sale
  9. Beyond The Sun
  10. Whispering Love

16 Jahre später

 

16 Jahre nach dem letzten Portishead-Album und 11 Jahre nach der ersten Ankündigung, liefert Beth Gibbons mit Lives Outgrown ein mutiges und schlichtweg herausragendes Debütalbum ab. Bereits beim ersten Hören wird deutlich, warum das Album so lange brauchte, um seine endgültige Richtung und Klanglandschaft zu finden. Wir alle wissen, wann wir ein Portishead-Album hören – definitiv nicht wegen der fröhlichen und eingängigen Hits, oder? Es überrascht also nicht, dass Beth Gibbons ein Album präsentiert, das organische Instrumente wie akustische Gitarren, schwermütige tiefe Streicher und kickfreie Drums nutzt, die auf Folk-Melodien aufgebaut werden. Als Dach darüber liegt Beth Gibbons‘ Gesang – direkt und unverwechselbar singt sie über Verluste, das Älterwerden, Veränderungen und vergangene Fehler.

Schweben in einem Moment

Die erste Single Floating on a Moment erfasst die gesamte Klangrichtung des Albums auf brillante Weise. Der Kinderchor, der im Track auftaucht, dient als großartiges Beispiel für die weiteren Überraschungen, die auf diesem Album zu finden sind. Der letzte Refrain von Lost Changes bleibt wegen der eingängigen Produktion und der absolut durchdachten, vielschichtigen Produktion mit warmen Pfeifen noch lange im Gedächtnis. Die etwas rauere Produktion auf Rewind bildet einen großartigen Kontrast zur schwebenden Produktion, die wir auf Lost Changes gehört haben. Die Solo-Violine, die in For Sale in den Himmel aufsteigt, ist ein weiterer brillanter Moment.

Perfekt für den goldenen Herbst

Vermutlich scheint dieses Album an einem goldenen Herbsttag am meisten… Ja irgendwie bin ich mir sicher, dass dies die beste Jahreszeit sein wird, um dieses Album in Dauerschleife zu hören. Bis dahin kann man sich noch gemütlich in die warme Melancholie des Albums legen.

Franz Naumann
Franz Naumannhttp://www.be-subjective.de
Franz wird auch oft einfach Dino(junge) genannt, denn wenn er einmal anfängt, von Dinos zu erzählen, hört er so schnell nicht mehr auf. Passend zu seiner Liebe für MySpace & Tumblr, könnte man meinen, dass Franz in der Zeit stehen geblieben ist, aber vielleicht ist es auch einfach eine grosse Portion Nostalgie. Er liebt analoge Fotografie & kennt Pop-kulturelle Momente & die Indie-Szene so gut, wie die Welt der Dinos. Schwarz ist die einzige Farbe, die er trägt, weil „alles Andere in Berlin einfach gefährlich ist“. Und wenn er nicht gerade mit seiner Fuji vom Fotograben aus fotografiert, gibt er viel zu viel Geld für Schallplatten aus.

Weitere Artikel

Ähnliche Beiträge

Video der Woche: Apocalyptica ft. James Hetfield & Rob Trujillo – One [kw25/2024]

https://youtu.be/Rg80u-TMNeE?si=UqzfBh7wrTsZeMK0 Lyrics: Spoken Word by James Hetfield: I can't remember anythingCan't tell...

Preview: Es geht schon wieder los … Kaisermania in Dresden (2024)

Kaum zu fassen, schon wieder ein Jahr rum. Und...

Preview: Whoosh! – Deep Purple im Sommer auf Tour (2024)

Endlich: Die Hardrock-Legenden sind zurück auf Tour! Legenden gehen hoffentlich...

Preview: Kommt rein, ihr könnt ausflippen – Deichkind live (2024)

Bitte gut gedüngt bleiben! Das Gebilde Deichkind - was ist...