Snakeskin: Der Wolff häutet sich erneut – Tunes for my Santiméa erscheint zum Äquinoktium

1990 gründete Thilo Wolff Lacrimosa, eine Band, die inzwischen zu den weltweit erfolgreichsten und respektiertesten Acts der alternativen Musikszene zählt! 2004 gründete er Snakeskin und hat nun durch 3 Trailer auf das neue Album Tunes for my Santiméa aufmerksam gemacht.

Liegen LAcrimosas Kompositionen einer Lyrik zugrunde, gehen Snakeskins Kompositionen einen andere Weg, sind „nicht Folge der aus dem Wort gereiften Inspiration, […] sondern losgelöst von diesem.“ (Wolff) Eigene Geschichten und Bilder erzählen und malen, einen neuen Rahmen schaffen. Snakeskin ist Wolffs zweite künstlerische Haut.

„Unter dieser Oberfläche, unter dieser Haut, schlägt jedoch das gleiche Herz.“

Am 23. September 2016, zur Tagundnachtgleiche, erscheint Tunes for my Santiméa, das neue Album von Snakeskin.

Links:

www.snakeskin.ch

latest news

who is?!

Isabelle Hannemannhttp://www.isabellehannemann.net
Die missratene Hypotaktikerin wird als Redakteurin Schrägstrich Fotografin bei be subjective! geduldet, hat versucht sich als freie Autorin und Herausgeberin verschiedener Artikel und Bände im Bereich der kritischen Sozialwissenschaft für Suchmaschinen selbst zu optimieren und will – wenn sie groß ist – mal sehen. Künstlerisch als Autorin und Fotografin mit diversen Bands und AutorInnen zusammenarbeitend, Texte zu Papier, Gehör und auf die Bühne bringend. Na dann Prost Mahlzeit!