Schwarzer Engel: „Imperium II – Titania“. Das neue Album ist endlich da!

Schwarzer Engel: Titania Imperium II

Dunkle Kreaturen kreisen durch die Lüfte, feurige Vulkane speien Lava über das Land und von den Wellen weht dunkler Rauch… Mit einem schweren Ächzen öffnen sich uns die Tore zum Imperium ‚Titania‘, in welches uns Schwarzer Engel auf ihrem bombastischen, neuen Album entführen.

Hiermit legt die deutsche Metal-Macht nach ihrem 2015er-Werk ‚Imperium I- Im Reich der Götter‘ den zweiten Teil der Imperium-Reihe vor, der sich wie ein gigantischer Titan aus den Metal-Gefilden erhebt. Eingängige Melodien, aufwendige Orchesterläufe, düsterer Gesang und dunkle Trommeln prägen den Sound des Albums und vereinen sich mit schweren Gitarrenriffs und mächtigen Fanfaren. In Tracks wie ‚Vater der Vampire‘, ‚Abschied‘, ‚Himmelwärts‘ oder dem Titeltrack verbinden Schwarzer Engel gekonnt Dark-, Symphonic- & Gothic Metal mit Industrial-Elementen und Neuer Deutscher Härte.

Aus den Boxen tobt, flüstert und schlägt uns lyrische, deutsche Wortkunst entgegen.

Mastermind Dave Jason schafft es dank seiner vielseitigen Stimme erneut, eine düstere Aura und Gänsehaut heraufzubeschwören, wie es bisher nur Rammstein, ASP, Eisbrecher (in den frühen Tagen) Unheilig vermochten. War das Niveau der vorherigen Alben schon beachtlich, so legen Schwarzer Engel mit ‚Imperium II-Titania‘ ein weiteres Meisterwerk vor, das die Messlatte für alle weiteren diesjährigen deutschsprachigen Veröffentlichungen extrem hoch legen wird!

Bereits seit 2007 treibt die deutsche Dark-Metal Formation Schwarzer Engel ihr Unwesen und wird von Fans und Presse gleichermaßen gelobt. Nach zwei erfolgreichen Alben (2010 und 2015) und zahlreichen Liveauftritten, unter anderem gemeinsam mit Szenegrößen wie ASP, Oomph! oder Eisregen, sowie auf dem M’era Luna Festival und dem WGT präsentiert die Band bereits 2016 ihr neues Album „Imperium II – Titania“.

Imperium II – Titania

Die neue Scheibe der Band um Mastermind Dave Jason, die am 29.07.2016 erschienen ist, erhielt erneut ausschließlich positive Resonanz: Die Sprache ist von einem „peitschenden Metalinferno der Superlative“ und einem Meisterwerk „das die Messlatte für alle weiteren diesjährigen deutschen Veröffentlichungen extrem hoch legt“. 

Ab dem 22.10.2016 geht die Band auf Deutschlandweite Tour, um ihren Fans dieses fulminante Werk auch live zu präsentieren. Begleitet werden sie dabei von der Münchener Alternative Band Mundtot.

Die Dates:

  • 22.10.2016 Club Zentral, Stuttgart
  • 09.11.2016 Backstage Club, München
  • 10.11.2016 Café Central, Weinheim
  • 11.11.2016 Der Cult, Nürnberg
  • 12.11.2016 Hellraiser, Leipzig
  • 13.11.2016 MTC, Köln
  • 02.12.2016 Maze, Berlin
  • 04.12.2016 Logo, Hamburg

Links:

www.schwarzerengel.info
darkTunes Music Group