Lacuna Coil: stellen Cover Artwork von „Karmacode“ vor

Cover: "Karmacode"

Cover: "Karmacode"

Cover: „Karmacode“

Die Vorfreude um die Veröffentlichung des neuen LACUNA COIL Albums „Karmacode“ baut sich weiter auf bis das Album am 31.03.2006 in den Läden stehen wird.  

Asterik Studio (Trapt, Funeral For A Friend , The Used), die Grammy nominierte Design Schmiede sorgte für das Verpackungsdesign und das Layout. Ihre Zielsetzung war es, eine Welt zu kreieren, die das Thema des Albums und den Titel reflektiert.

Andrea Ferro (männliche Vocals) beschreibt die Bedeutung hinter dem einzigartigen Albumtitel…

„Als es so weit war einen Albumtitel zu finden, wollte ich ein ‚altes‘ Wort, das eine spirituelle Verbindung hat, mit einem anderen Wort verbinden, das eher einen Bezug zu unseren ‚modernen‘ Zeiten herstellt. Wenn es eine Übersetzung für „Karmacode“ gäbe, würde es wohl so etwas wie ’spirituelle DNA und die Bedeutung dahinter‘ heißen.

Der Titel versucht unseren modernen, überwältigenden, selbstzentrierten und schnellen Lifestyle und den Wunsch, den wir alle haben, nach einem spirituelleren, hingabevolleren und erfüllteren Leben in Balance zu bringen.“

„Karmacode“ fängt dort an, wo das von Fans und Kritikern gefeierte Album „Comalies“ aufhörte und wird den Ruf als eine der dynamischsten und berauschendsten Bands ihres Genres weiter festigen!

Links:
Band: www.lacunacoil.it
Label: www.centurymedia.de