Fews: Willkommen im Psychedelic-Zoo – „Means“ erschienen.

Am 20. Mai erschien etwas von Bedeutung. Fews Means eröffnet einen kleinen Querschnitt aus Shoegaze, Punk, Wave, der bei Speedy Wunderground veröffentlicht wurde.

Fews sind eine schwedisch-amerikanisches Quartett, das – die Älteren werden sich erinnern- sich auf Myspace getroffen hat. Mit Means könnten sie nun einen echten Kracher landen. The Zoo sorgte nicht nur im Netzt, sondern auch den Produzierte Dan Carey, der bereits mit Toy, Warpaint (!) und Bat For Lashes gearbeitet hat. Weil die Videos in Deutschland noch auf sich warten lassen und Fews bisher nur das UK unsicher machen, muss sich der zukünftige Fan vorerst mit Soundcloud begnügen, um reinzuhören und süchtig zu werden.

Man darf auf eine Deutschlandtour hoffen.

Links:

www.fewsmusic.com
www.de-de.facebook.com/fewsmusic

latest news

who is?!

Isabelle Hannemannhttp://www.isabellehannemann.net
Die missratene Hypotaktikerin wird als Redakteurin Schrägstrich Fotografin bei be subjective! geduldet, hat versucht sich als freie Autorin und Herausgeberin verschiedener Artikel und Bände im Bereich der kritischen Sozialwissenschaft für Suchmaschinen selbst zu optimieren und will – wenn sie groß ist – mal sehen. Künstlerisch als Autorin und Fotografin mit diversen Bands und AutorInnen zusammenarbeitend, Texte zu Papier, Gehör und auf die Bühne bringend. Na dann Prost Mahlzeit!