Preview: MPS in Berlin – nicht authentisch, sondern phantastisch (17. – 18.06.2017, Berlin)

Saltatio Mortis (Foto: Torsten Volkmer)

Während andere Mittelaltermärkte sich sehr ernst nehmen, kann man bei der Veranstaltungsreihe MPS auch über sich selbst schmunzeln. Ein riesiges Gelände auf der Trabbrennbahn vor den Toren Berlins wird sich im Juni erneut in eine Zeitmaschine verwandeln. Hier bekommt man neben hervorragenden Speisen auch echte Hochkaräter der Szene zu Gesicht.

Corvus Corax (Foto: Nora Thies bs! 2015)

Die Lokalmatadore von „Cultus Ferox“ und „Corvus Corax“ freuen sich auf ein Heimspiel der Extraklasse. Beim MPS wird alles aufgefahren, was im Bereich des Phantastisch-Mittelalterlichen Bereiches liegt. Neben einem Spielplatz für die kleinen, wird für das Wohl der großen Besucher an unzähligen Ständen gesorgt. Mensch darf sich auf ein kühles Bier im „Fetten Fass“ freuen oder sich der unverwechselbaren Stimmung hingeben. Hier sollte wirklich jeder Besucher auf seine Kosten kommen.

Dates:

  • 17.-18.06.2017

Bands:

Saltatio Mortis, Versengold, Saor Patrol, Cultus Ferox, Weltenkrieger, Knasterbart, Comes Vagantes, Mr. Hurley und die Pulveraffen, Duivelspack, Corvus Corax. Dazu ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Falknern, Händlern und Gauklern.

Tickets:

  • 2-Tagestickets ab 30 Euro
  • Tagesticket ab 15 Euro
  • Camping ab 5 Euro/Tag

Links:
www.spectaculum.de

Veranstalter:
Herr Gisbert Hiller