Preview: Mike Tramp & Band Of Brothers – White Lion-Stimme auf Tour im April (2018)

Er verlieh Welthits wie „When The Children Cry“ oder „Wait“ seine unverkennbare Stimme: groß geworden unter den gleißenden Glam Rock-Scheinwerfern der 80er Jahre war der gebürtige Däne Mike Tramp allerdings immer mehr als ein zur Oberflächlichkeit toupierter Rockstar. Mike Tramp steht für Authentizität und Herzblut. Für eine starke Mischung aus charismatischem Weltstar und bodenständigem Singer/Songwriter. Genau diese Mischung gibt es bei den Shows mit seiner Soloband zu erleben. Ab Mitte April sorgen Mike Tramp & Band of Brothers wieder für ganz besondere Gänsehautstimmung, dominiert von einem absoluten Ausnahmemusiker.

https://www.facebook.com/MikeTrampOfficial/videos/1799516213421986/

Bereits mit dem zweiten Album „Pride“ verkauften White Lion seinerzeit mehr als zwei Millionen Platten, die Band tourte weltweit im Vorprogramm von AC/DC, Kiss oder Aerosmith. Im Februar 2017 veröffentlichte Mike Tramp sein 10. Solo Album „Maybe Tomorrow“, bei Mighty Music.

Im Frühjahr 2018 darf man sich auf erstklassige Clubshows freuen, bei denen alte White Lion-Klassiker ebenso zur Geltung kommen werden wie seine Solostücke.

Die Dates:

  • 12.04.2018, Hamburg, Knust
  • 15.04.2018, Dortmund, Piano
  • 17.04.2018, Bonn, Harmonie
  • 19.04.2018, Viersen, Rockschicht
  • 20.04.2018, Reichenbach, Halle
  • 21.04.2018, Mannheim, Live Music Hall
  • 24.04.2018, Frankfurt, Nachtleben
  • 25.04.2018, Nürnberg, Cult
  • 27.04.2018, Regensburg, Airport
  • 28.04.2018, Burgrieden, Riffelhof
  • 29.04.2018, (CH) Zürich, Dynamo
  • 02.05.2018, Augsburg, Spectrum
  • 03.05.2018, Hannover, Bluesgarage

Links:
www.facebook.com/MikeTrampOfficial/

Veranstalter:
mfpconcerts.com

Presse:
Rosenheim Rocks

be subjective!
be subjective!https://www.be-subjective.de
be subjective! music webzine est. 2001 Live-Berichte und Konzertfotos stehen bei uns im Fokus. Die richtigen Wort für neue Töne, musikalische Experimente, Stimmungen in Bildern gebannt, Mega Shows in neuen Farben. Der Atem in deinem Nacken, die Gänsehaut auf Deiner Haut, der Schweiß durchtanzter Nächte zum Miterleben und Nachbeben. Interviews mit Bands und MusikerInnen.  be subjective! aus der Musikszene für mehr Musikkultur. 

Weitere Artikel

Ähnliche Beiträge

Review: Tool – viel Show, wenig Worte (25.05.2024, Hannover)

Wird es langsam zur Gewohnheit, dass sich Tool wieder...

Preview: Cradle Of Filth aus den Tiefen der Hölle auf unsere Bühnen (2024)

Cradle Of Filth sind unbestrittene Giganten im Heavy Metal....

Preview: Nur zur Info – Bruce Springsteen and The E Street Band live (2024)

Achtung: Am 05.07.24 könnte es rund um das Stadion...

Preview: AC/DC auf PWR UP Tour (2024)

Mit der Ankündigung ihrer „POWER UP“-Europatournee sorgte AC/DC, die...