Megaherz: Willkommensfeier im „Zombieland“ verschoben (17.11.2016, Hannover)

Megaherz (Foto: Torsten Volkmer)

Es hallt noch das letzte Megaherz-Album „Zombieland“ gewaltig in den Gehörgängen nach, da hat der Fünfer schon die nächste Schandtat ausgeheckt: „Freut Euch auf ein Megaherz-liches Gitarrenbrett!“, kündigt die Band ihre neue 6-Track-EP „Erdwärts“ an. Auf dem Silberling finden sich gleich vier neue Tracks, die sich schillernd geben: zwei davon sind ein brutales Brett, eine Nummer ist im Midtempo und eine etwas langsamere Nummer, die wieder für Gesprächsstoff sorgen wird.

Megaherz: Erdwärts (2015)
Megaherz: Erdwärts (2015)

Inhaltlich dreht sich bei den Songs viel um das Thema Angst: ob die Angst vor allem Fremden, die Angst, nicht mehr sagen zu können, was man denkt, oder die Angst vor einer Welt, die einem immer chaotischer erscheint und kaum noch kontrollierbar. Die Angst zeigt sich in vielen Gesichtern und wird personifiziert von dem „Schwarzen Mann“ – es gilt, Mut zu fassen, aus seinem Versteck zu kommen und sich seinen Ängsten zu stellen. Doch Megaherz beschwören auch die Kraft für große Ziele und Träume und prophezeien „Glorreiche Zeiten“ für alle diejenigen, die unbeirrbar an diese Träume glauben und sie auch umsetzen wollen. Und zu guter Letzt darf natürlich auch das ewige Thema Beziehungskiste nicht zu kurz kommen. Im Song „Einsam“ wird dieses Dauerthema mal aus der ungewöhnlichen Perspektive desjenigen erzählt, der verlässt und der es sich nicht nehmen lässt noch ein wenig Salz in die Wunde zu reiben.

Obendrein gibt es wie schon auf „Götterdämmerung“ und „Zombieland“ zwei Megaherz-Klassiker in neuem Soundgewand. Fans dürfen sich auf Neuauflagen von „Teufel“ und „Jordan“ freuen. Ein abwechslungsreicher Mix und ein toller Appetizer für die anstehende Tour und ein wenig Wegzehrung für die Wartezeit aufs neue Album.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=48_JmT5FLkc&feature=youtu.be

Wie von Seiten des Veranstalters nun bekannt wurde, muss das Konzert vom 17. März 16 verschoben werden. Die Band wird im Sommer einige Support-Shows für einen großen Act spielen, bei denen es Auflagen im Gebietsschutz gibt. Der neue Termin für das Konzert ist der 17.11.2016 im Musikzentrum. Die Tickets behalten ihre Gültigkeit für das Konzert im November. Ansonsten können die Karten dort zurückgeben, wo sie gekauft wurden.

Die Dates:

  • 17.11.2016 Musikzentrum, Hannover

Links:

Veranstalter:
www.livingconcerts.de