Review: Was war das denn bitte? Von Wegen Lisbeth (01.09.2021, Bad Zwischenahn)

Von Wegen Lisbeth (Foto: Thea Drexhage bs! 2021)

Sitzkonzerte? Wer ist sie nicht auch leid? Klar darf man mittlerweile überall stehen und sogar etwas tanzen, aber das Gleiche ist es eben nicht und meist bequemen sich die Leute auch nicht ihre oft ziemlich ungemütlichen Stühle zu verlassen.

In Bad Zwischenahn bei Von Wegen Lisbeth war das alles etwas anders. Schon als die Berliner die schöne Bühne im noch schöneren Park der Gärten betreten, reißt es die ersten Konzertwütigen von ihren Plätzen und es dauert keine 8 Akkorde, da steht auch schon der ganze Platz. Das scheint die Band zu überraschen, waren sie schließlich noch nie in Bad Zwischenahn. Was soll man von so einem Kurort schon erwarten?

Das Geheimnis? Die meisten Gäste kommen auch nicht aus Bad Zwischenahn, sondern aus Oldenburg, Bremen und sogar München und haben Bock! Außerdem stehen die Stühle so dicht beieinander, das fast schon Clubatmosphäre aufkommt.

„Der Döner ist jetzt ein Frisörsalon“

Das Set startet mit „Westkreuz“. Synthiegeladen. Perfekter Klang. Perfekte Stimmung. Das die Band stellenweise mit der Technik zu kämpfen hat würde niemand merken, würden da nicht mehr Menschen auf der Bühne umherwuseln als gewöhnlich.

Von Wegen Lisbeth (Foto: Thea Drexhage bs! 2021)

Von Wegen Lisbeth spielen ihre Anti-Hipster-Hipster Songs und liefern Rundumschläge gegen alles, was die Gen-Z so liebt. Finden natürlich vor allem die Millenials geil. Gentrifizierung, Instagram, Segways & Ferraris, Start Ups und und und. Es scheint, als wär das einzige was fetzt Kippen und Döner, na warum nicht?

Musikalisch geht’s direkt in die 80er. Knallige Lichtshow und noch viel knalligere Synthies. „Sushi“, „Wenn du tanzt“, „Lisa“ – alle Hits und hartnäckigen Ohrwürmer (ohne Mist, wie machen die das?) sind dabei. Auch „Bitch“ – mit diesem geht die Band jedoch etwas reflektierter rum. Ist nicht wirklich OK der Begriff. Daher wird er einfach nicht mehr gesungen. Das Publikum soll dafür die Lücke mit einem beliebig anderem, nicht diskriminierenden Schimpfwort füllen. Kein Problem. Wie wäre es mit

Lauch?

Von Wegen Lisbeth (Foto: Thea Drexhage bs! 2021)

Das Publikum ist in Bestlaune. Der Jubel so laut, dass man sich nach so langer Zeit Quarantäne die Finger bis ins Trommelfell schieben muss, damitder Kopf nicht platzt. Das hat Stadionatmosphäre. Das ist nice. Das ist nice. Wenn Bad Zwischenahn jetzt mal nicht zum festen Tourstopp der Berliner wird?!

Galerie (by Thea Drexhage bs! 2021):

Setlist Von Wegen Lisbeth:

Von Wegen Lisbeth (Foto: Thea Drexhage bs! 2021)
  1. Westkreuz
  2. Komm mal rüber bitte
  3. 30 Segways, ein Ferarri
  4. Wieso
  5. Podcast
  6. Alexa gib mir mein Geld zurück!
  7. Portugal
  8. Lisa
  9. Gefährder
  10. Chérie
  11. Alles was ich gerne hätte
  12. Lieferandomann
  13. Bärwaldpark
  14. Staub und Schutt
  15. Bitch
  16. Sushi
  17. Wenn du tanzt
    Encore:
  18. L.OST
  19. Meine Kneipe

Links:

Von Wegen Lisbeth
Mitunskannmanreden
Park der Gärten

latest news

who is?!

Thea Drexhagehttps://www.be-subjective.de
Thea Drexhage hat Salma Hayek einiges voraus! 10 mm. Wie die meisten Frauen der Redaktion, Duffy, Beth Ditto, Joan Rivers oder Angus Young kann sie die MusikerInnen aus dem Bühnengraben also völlig problemlos sehen, wenn jemand ihren Hocker trägt, wird aber - das hat sie mit Salma dann doch wieder gemein - dennoch viel zu oft auf Ihre Körpergröße, ihre Mähne und ihre leicht misanthropischen Anflüge reduziert. Damit sie also nicht im nächstbesten Titty Twister von Sonnenunter- bis Sonnenaufgang Menschenmengen und Bläser mätzelt, halten wir “Aggro-Thea”, die zuvor ganze Landstriche in Mecklenburg Vorpommern ausgerottet hat, halbtags im spießbürgerlichen Oldenburger Exil an der langen Leine. Seither legt sich die scheißpünktliche existentialistische Besserwisserin analog mit Sartre, Camus & Kodak an und ja, auch wir müssen neidlos zugestehen, dass der Instagram-Account ihrer beiden Katzen “Salma” und “Hayek” mehr Follower pro Tag hat, als unser webzine im ganzen Jahr.