Video der Woche: Casper – Echt von unten / Zoé Freestyle [kw40/2023]

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=mWCNdsO12aA

Lyrics:

Was weißt du von Kakerlaken im Kleiderschrank?
Im Trailerpark, Stiefpapa schreit mich an
Schläge mit Kleiderhaken, sich eingebrannt
Ein Glück trag‘ ich nicht sein’n Nam’n
Sag, was du weißt von den Nächten ohne Strom
Fernseher verpfänden für Kaution
Roter Sand brennt unter Sohl’n
Kämpfen um Snacks und Respekt unter Fetzen von Basketballnetzen im Hof
Erzähl mir nix von ADHS und PTSD
Oder den Bildern, die ich ständig noch seh‘
Vom Verstеcken unter der Dеcke, wenn es wieder losgeht
Von mein’n Idol’n auf gebrannten CDs
Mein Papa war Trick Daddy, meine Mama war Trina
Tru wie mein Brudi, Cash Money meine Familie
Mama verlor fast alles bei Katrina
Sechs Mann eingepfercht im Trailer von der FEMA
Dreckiges Wasser bis zum Hals und noch drüber
Vierzig Grad plus im Schatten ohne Klima
Vergess‘ nie das kaputte, das müde Tief in meinem Vater, kam er vom Krieg wieder

Fing unten an und bin hier zum Glück
Ich geh‘ nie mehr zurück
Fingen unten an und sind hier zum Glück
Ich war schon dort und will nie mehr zurück

Und was weißt du von Klingeln beim Nachbarn
Weil das Geld fürs Essen wieder zu knapp war?
Trinkwasser kochen, weil es dich krank macht
Ein Glück hab‘ ich nun Abstand
Sag, was du weißt von den Tagen ohne Glück
’ner Jugend ohne Vater, der dich stützt
Das Knacken deiner Nase, wenn sie bricht
Wenn Last auf den Schultern dich erdrückt
In ’nem Land, das du hasst und die Sprache nicht sprichst
Komm mir nicht mit HSP und Hypomanie
Oder Schlaf, den ich nie wieder krieg‘
Von den Monstern unterm Bett und wie sie mich wiegen
Und den Tapes mit den Liedern, die ich lieb‘
Bitte sag mir, wovon reden wir hier?
Ist es Rap oder Straßen-Cosplay, das ihr spielt?
Ist es echt oder bloß Gerede auf Beats?
Ist es wirklich dein echtes Leben, das du mimst?
Denn ich war wirklich da, wo Dämon’n lachen wie Hyän’n
Und Pack sich schlägt, wenn die Nacht sich legt
Man Freunde zu Grabe trägt, vor Angst nicht schläft
Und man sich für diesen Schwachsinn schämt
Mann, ich war wirklich da
Ich war wirklich da

Jetzt schau, wo wir sind
Im Stadion mit 28.000 hier drin
Da braucht es mich, um die Champions League nach Hause zu bring’n (Hehe)
Schau, wo wir sind
Tu nicht so, du weißt genau, wer ich bin
Mach’s nur für den harten Kern
Doch der so groß, dass die Stadt dafür Straßen sperrt
Steh‘ für Bielefeld, als wenn’s Tribute von Panem wär
Lebe noch wie damals, nur mit ein paar Etagen mehr
Jetzt sind Gagen höher
Doch cancel‘ Deals, für die du morden würdest
Chill‘ am See mit keiner Sorge, wirklich, Horror für dich
Wirklich, ah
Bin keiner deiner Deutschrap-Deppen
Ich kauf‘ Häuser, keine goldenen Ketten, ey
Ich komm‘ von unten, echt von unten
Nicht so „Mittelklasse, beide Eltern perfekt“-von-unten, Mann, echt von unten
Tennisball, Golf knacken in sechs Sekunden
Piece-Reste, Bong, zerfetzte Lunge
Echt von unten

Infos:
Echt von unten/ Zoé Freestyle ist der nächste Song aus Caspers kommendem Album „Nur Liebe, Immer“ welches am 24. November diesen Jahren erscheinen soll. Das Video macht auf den ersten Blick den Anschein als wäre es als One-Shot gefilmt, jedoch gibt es einen Cut beim Beat Switch, dieser ist aber wirklich gut gemacht so dass es wohl nur wenigen auffallen dürfte und die Ästhetik in keiner Weise beeinträchtigt.

Anfangs rappt Casper auf einen Piano dominierenden Beat vor einer Wand mit verschiedensten Projektionen. Nach gut zwei Drittel des Videos switched der Beat und es wird dann klar wo sich Casper bereits die ganze Zeit befunden hat, mitten in der Schüco Arena, dem Stadion von Arminia Bielefeld, dem Ort an dem Casper im kommenden Sommer sein bisher größtes Solokonzert spielen und damit sich und seinen Fans einen Traum erfüllen wird.

Regie: Benjamin Griffey, Beat Gottwald, Casey Campbell
Creative Direction (Visuals): Paul Bröse
DoP: Casey Campbell
Produktion: Johanna Hanke, Emily Mae Walter, Beat Gottwald, Patrick von Strenge
Editor: Paul Bröse
Schnittassistenz: Thilo Swora
Color Grading: Mograde

Links:
http://www.casperxo.com
https://instagram.com/xocasperxo

UNSERE SPOTIFY-PLAYLIST ZUM VIDEO DER WOCHE:

Rune Fleiter
Rune Fleiterhttp://www.rune-fleiter.de/
be subjective! music webzine est. 2001 Live-Berichte und Konzertfotos stehen bei uns im Fokus. Die richtigen Wort für neue Töne, musikalische Experimente, Stimmungen in Bildern gebannt, Mega Shows in neuen Farben. Der Atem in deinem Nacken, die Gänsehaut auf Deiner Haut, der Schweiß durchtanzter Nächte zum Miterleben und Nachbeben. Interviews mit Bands und MusikerInnen.  be subjective! aus der Musikszene für mehr Musikkultur. 

Weitere Artikel

Ähnliche Beiträge

Review: Menschen, Pyro, Emotionen – Casper (15.06.2024, Bielefeld)

Homecoming für Casper. Als er im vergangenen Jahr ankündigte,...

Preview: Gibt’s halt doch – Casper in Bielefeld (2024)

Dass Casper es wie kein anderer Künstler hierzulande schafft, Gefühle auf...

Review: Fjørt begeistert (31.01.2024, Bielefeld)

Das Forum Bielefeld ist mehr als nur gut gefüllt...

Review: Da bleibt kein Auge trocken – Element of Crime überzeugt (03.10.2023, Bielefeld)

Wenn man zu Konzerten von Musiker*innen geht, deren Musik...