In Strict Confidence: „Exile Paradise“

Nachdem die In Strict Confidence EP "Where the sun and the moon unite" von einer sehr guten Position aus den Media Control Single Charts wegen Verstössen gegen die Formatauflagen, verbannt wurde, bringt die Band, die sich in keine Schublade und in kein Format zwängen lässt, am 12.05.06 ihr mittlerweile sechstes Studioalbum raus. Das neue Album "Exile Pardise" vereint wie selten zuvor Harmonie und Härte. In Gastrollen findet man auf je zwei Stücken die Stimmen von Andy Krüger (MELOTRON) und  Sina Hübner (PZYCHOBITCH).

"Exile Paradise" setzt einen neuen Maßstab in Sachen "Kino für die Ohren". Und über die Musik hinaus ist man von Seiten der Band gewohnt, dass auch das Auge "mithört": Faszinierende neue Bilderwelt aus dem Hause ISC in Sachen Covergestaltung. Ein audio-visuelles Meisterwerk!

Links:
www.isc-music.com
www.contribe.de