Sub Dub Micromachine: Neues Album „Settle 4 Force“ erscheint am 29.07.2016

Ja „Sie leben noch!“  Sub Dub Micromachine – SDMM – die Berliner Industrial Metaller melden sich zurück und geben das Release Datum zum neuen Album „Settle 4 Force“ (VÖ: 29.07.2016) bekannt. (Label: black cookie records/ Vertrieb: Megaphone).

Sub Dub Micromachine spielen seit ihrer Gründung 1997 in Berlin Industrial Metal. Fans kennen bereits die Vorgängeralben „Rabatz!“ (2002) und „Auferstanden“ (2008) und wissen, dass SDMM trotz seltener Auftritte durch Streams (ChroniX Aggression und Pure-Metal) vor allem in den USA bekannt wurde. Von 2000 bis 2012 erfreuten die „Cyber Warriors“ von SDMM ihre Fans weltweit mit Songs wie „Last Resort“, „Fly“ und „Road to Nowhere“. Dann herrschte Funkstille. Wurden sie verschrottet oder wurden die Metal-Monster nur auf Eis gelegt? Niemand wusste es so genau, aber Fans behaupteten unbeirrt:

„SIE LEBEN NOCH!“

Sie klammerten sich an jeden Hinweis, dass Kirk de Burgh (Vocals, Guitars), Marcello G. Hofer (Drums), Toni Ka (Guitars) und H-BETA (Bass) nicht irreparabel beschädigt waren. Anfang 2015 kursierten verstärkt Gerüchte, nach denen SDMM, deren Mitglieder früher bereits in Formationen wie Knorkator, Die Skeptiker, Halmakenreuther, Declamatory, Santa Clan, The fate und B.Crown auffällig wurden, tatsächlich reanimiert werden könnte.

Die SDMM-Ultras, auch als „Problemgruppe“ bekannt, bereiteten die Auferstehung vor: Sie charterten einen Frachter, um Material und Besatzung in einen Hamburger Hafen zu transportieren. „Die Wiederbelebung erfolgte dann direkt an Bord der MS Stubnitz”, berichtet Hannibal von SDMM-FAN.de.  „…einen Fehler machen wir bestimmt nicht: ein oder zwei Gänge runterschalten. Das neue Album geht so richtig schön in die Fresse! Eine Ballade pro Longplayer reicht. Alt und schrullig werden wir von alleine, dem muss man ja nicht ohne Not vorgreifen, oder?” (Kirk)

Am 29.07.2016 erscheint nun das neue Produkt, das die „Fan- resp. Problemgruppe“ signifikant erweitern wird. Live zu hören auf der Wasteland-Stage in Wacken ab dem 03.08.2016!

 

Freut Euch auf neue Todespoesien aus dem Niemandsland am Ende der Zivilisation und lustvolle Untergangszenarien aus Sicht der Maschinen nach ihrem Sieg über die Menschheit. Die Single „Burning Fears“ ist bereits als Download erhältlich.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=hyD6lbClCe4

Die Dates:

  • 03.-06.08.2016 Wasteland-Stage, Wacken
  • 23.09.2016 Glad House, Cottbus
  • 22.10.2016 Eventhall-Airport Regensburg/Obertraubling

Links:
www.subdubmicromachine.de
www.facebook.com/SUBDUBMICROMACHINE