Preview: TP4L Zusammen sind sie unauswiderstehlich – Trailerpark live (2017/2018)

TP4L. Hört sich an wie eine chemische Formel, könnt  aber auch eine Sprengstoffart sein. Je nachdem wie man diese Nummer angeht. Letztendlich steht TP4L für Trailerpark for Life. Hört sich harmlos an. Ist es aber nicht. Nicht sooo ganz.

Trailerpark ist eigentlich ein deutsches Hip-Hop-Indie-Musiklabel und unter diesem Labelnamen treten die Mitglieder auch als Band auf. Labelmitglieder sind die Rapper Timi Hendrix, Basti DNP, Alligatoah und Sudden. Jeder für sich schon eine Granate, aber zusammen sind sie unwiderstehlich, oder doch unausstehlich? Dann doch eher

unauswiderstehlich.

Trailerpark sind Trash, bad taste, provozierend, explosiv und bei den Kids voll angesagt. Und? Bald auf Tour.

Du denkst du gibst dem System eine Reparatur
Unterschätzt dabei nur das Gesetz der Natur
Denn wir, kommen mit Kohleart
Dem Monopol der Macht, mit Munition en masse
Durch Korruption ergattertem Logen-Platz

Nach zwei eigenen Sommer-Open-Airs in Dresden und Nürnberg, heißt es im Winter 2017: Trailerpark for Life. 16 große Hallen werden Zeuge, wie die beschauliche Wohnwagensiedlung zum Massenphänomen erwächst – härter, epischer, penetrierender. Alligatoah, Basti, Sudden und Timi Hendrix lassen dabei kein Einzugsgebiet und keinen Tabubruch aus. Man darf eine verrückte Werkrundschau erwarten, die fast eine Dekade Trailerpark-Trash zusammenfasst. Mit alten Evergreens, neuen Hits und dem beliebten Solo-Material peilen die New Kids On The Blech eine neue Messlatte des schlechten Geschmacks an.

Jetzt sind wir frei, chillen auf gigantischen Berggipfeln
Du musst dann sagen: Keiner kann unsern Schmerz diggen
Wir sammeln erstmal fröhliche Kiff-Sonntage
Für die hituntermalte Schnittmontage
Komm schon, das wird romantisch

Die Dates:

  • 07.12.2017 Hannover, Swiss Life Hall
  • 08.12.2017 Hamburg , Sporthalle
  • 09.12.2017 Bremen, Pier 2
  • 10.12.2017 Münster, Messe und Congress Centrum Halle Münsterland
  • 14.12.2017 Oberhausen ,  König Pilsener Arena
  • 15.12.2017 Saarbrücken,  Saarlandhalle
  • 16.12.2017 Stuttgart, Hanns-Martin-Schleyer-Halle
  • 17.12.2017 Würzburg, Posthalle
  • 11.01.2018 Kiel,  Sparkassen-Arena Kiel
  • 12.01.2018 Bielefeld,  Ringlokschuppen
  • 13.01.2018 Köln, Palladium Köln
  • 18.01.2018 Leipzig, Haus Auensee
  • 19.01.2018 Wien, Planet.tt Bank Austria Halle Gasometer B
  • 20.01.2018 München-Freimann,  Zenith – Die Kulturhalle
  • 21.01.2018 Mannheim,  Maimarkthalle
  • 17.02.2018 Berlin, Velodrom

Links:
www.tp4l.de

Veranstalter:
Boldt Berlin Konzertagentur