Preview: Slayer – Final Tour in Germany, Pt.2 (2019)

Slayer (Foto: Martin Häussler, Pressefreigabe hfr.)

Sie haben mit die brutalste und aggressivste Musik geschaffen, die jemals geschrieben worden ist. Slayer sind eine der vier Bands, die ein ganzes Musikgenre definiert haben. An ihnen müssen sich andere Bands messen lassen, zu ihnen schauen zahlreiche Bands auf. Nach 37 Jahren, in denen Slayer zwölf Studioalben, eine Reihe Liveplatten, Compilations, sowie zwei Boxsets veröffentlicht und fast 3.000 Konzerte gespielt haben. 37 Jahre in denen sie zahlreiche Awards, fünf Grammy-Nominierungen bzw. zwei Grammy-Awards, plus mehrfach Gold und weitere Auszeichnungen, erhalten haben. Außerdem hatten Slayer ihre eigene Ausstellung im Smithsonian Institut, zierten unzählige Magazin-Cover, mussten den schmerzhaften Verlust von Jeff Hanneman, eines Bandgründers, verarbeiten.

Die Ära von Slayer, einer der größten Thrash/Metal/Punk-Bands unserer Zeitrechnung, geht langsam zu Ende.

Die Band hatte bekanntgegeben, dass sie mit dieser letzten Welttournee ihren Fans für all ihre Unterstützung danken wollen. Und auch dafür, dass sie die vergangenen dreieinhalb Jahrzehnte zu einer klasse Zeit, voller unvergesslicher Momente gemacht haben.

Mit einem ergreifenden Auftritt in der ausverkauften Dortmunder Westfalenhalle haben Tom Araya, Kerry King, Paul Bostaph und Gary Holt ihre Final World Tour in Deutschland eingeläutet, welche mit 55.000 verkauften Karten zu den erfolgreichsten Tourneen der Band überhaupt zählt. In diesem Sommer stehen zwei Zusatzkonzerte an: Am 13. Juni 2019 werden Slayer in Leipzig in der Arena ihre vorletzte Hallenshow in Deutschland spielen und der allerletzte Beckenschlag der legendären Band wird in Stuttgart in der Schleyer-Halle erklingen.

Special Guest bei beiden Shows ist die legendäre US-Metal Band Anthrax und in Stuttgart wird die neuseeländische Heavy Metal-Entdeckung Alien Weaponry als zusätzlicher Opener auftreten.

Anthrax (Foto: Jimmy Hubbard, Pressefreigabe hfr.)

Der Abschied rückt näher. Wie Kerry King sagte: „Wir haben von Fans gehört, die fünf, sechs Stunden angereist sind oder aus anderen Städten oder Ländern geflogen kamen, um eine Show zu sehen. Deshalb spielen wir an so vielen Orten auf der Welt wie möglich, um es für jeden einfacher zu machen, uns ein letztes Mal zu sehen.“

Die Dates:

  • 13.06.2019, Leipzig, Arena
  • 03.08.2019, Stuttgart, Schleyer-Halle

Links:

Veranstalter:
https://wizpro.com/