Preview: Thees Uhlman bringt Stories und Songs (2020)

Thees Uhlmann (Foto: Thea Drexhage bs! 2019)

Singen und Geschichten erzählen – das Uhlmann’sche Erfolgsrezept, dass sich im Vorverkauf so gut machte, dass direkt ein paar Termine nachgeschoben wurden.

„Songs & Stories“ heißt die bereits morgen startende Konzertreihe mit Thees Uhlmann: dabei tritt er nicht mit seiner sechsköpfigen Band auf, sondern mit dem „Danke für die Angst“-Trio. Gebildet wird das neben Uhlmann aus Rudi Maier und Simon Frontzek, die maßgeblich an der Entstehung des aktuellen Erfolgsalbums „Junkies und Scientologen“ beteiligt waren.

Neben Thees Uhlmann-Solosongs und Stücken von Tomte wird es bei den Shows auch Auszüge aus dem aktuellen Buch „Thees Uhlmann über Die Toten Hosen“ zu hören geben.

Thees Uhlmann (Foto: Thea Drexhage bs! 2019)

Die Dates:

  • 31.07. Köln, Tanzbrunnen
  • 01.08. Lüneburg, Kultursummer
  • 02.08. Leipzig, Agra27.08. Hannover, Expo Plaza (neu)
  • 28.08. Stade, Lichtspielgarten (neu)
  • 29.08. Hamburg, Stadtpark (neu)
  • 03.09. Lingen, Arena Sommergarten (neu)

Links:

GHvC

Vorheriger ArtikelReview: Staunen und Lachen mit Jesper Munk (24.07.2020, Oldenburg)
Nächster ArtikelVideo der Woche: George Michael – Freedom! ‘90 [kw32/2020]
Thea Drexhage
Thea Drexhage hat Salma Hayek einiges voraus! 10 mm. Wie die meisten Frauen der Redaktion, Duffy, Beth Ditto, Joan Rivers oder Angus Young kann sie die MusikerInnen aus dem Bühnengraben also völlig problemlos sehen, wenn jemand ihren Hocker trägt, wird aber - das hat sie mit Salma dann doch wieder gemein - dennoch viel zu oft auf Ihre Körpergröße, ihre Mähne und ihre leicht misanthropischen Anflüge reduziert. Damit sie also nicht im nächstbesten Titty Twister von Sonnenunter- bis Sonnenaufgang Menschenmengen und Bläser mätzelt, halten wir “Aggro-Thea”, die zuvor ganze Landstriche in Mecklenburg Vorpommern ausgerottet hat, halbtags im spießbürgerlichen Oldenburger Exil an der langen Leine. Seither legt sich die scheißpünktliche existentialistische Besserwisserin analog mit Sartre, Camus & Kodak an und ja, auch wir müssen neidlos zugestehen, dass der Instagram-Account ihrer beiden Katzen “Salma” und “Hayek” mehr Follower pro Tag hat, als unser webzine im ganzen Jahr.