Festivals 2017: Amphi Festival XIII. Eisbrecher im Tanzbrunnen vor Anker (22. + 23.07.2017, Köln)

Amphi Festival Köln (Foto: Isabelle Hannemann)

Das Amphi Festival am Tanzbrunnen zu Köln eines der liebevollsten schwarzbunten Festivals und präsentiert mit Eisbrecher den zweiten Headliner des Amphi Festivals 2017. Den Schock verdaut, alle Prototypen montiert, scheint es, die Hölle muss noch ein wenig warten. Bereit für die nächste Sturmfahrt, geben Kapitän Alex Wesselsky und Noel Pix das Kommando: „Volle Kraft voraus“! Zum Glück sind die coolen Rocker aus dem Eisstaat Bayern verrückt und lassen es sich nicht nehmen die eisfreie Zeit im Sommer mit einer krachenden Festivalshow im Tanzbrunnen zu feiern.

Eisbrecher (Foto: Torsten Volkmer)

Vielseitig einsetzbar, freuen wir uns auf unsere interdisziplinären Norweger Stephan Groth und Andy LaPlegua alias Apoptygma Berzerk und Combichrist. Die einen evil die anderen nice, haben sich beide Bands längst über die Grenzen der elektronischen Szene hinaus etabliert und begeistern ein breit gefächertes Publikum – immer für eine Überraschung gut, wenn man es am wenigsten erwartet. Alternative-Pop trifft auf elektronische Kante und schneidige Rock-Attitüde. Freut euch außerdem auf elegant-epische Synthi-Klänge der italienischen Kultformation Kirlian Camera um Sängerin Elena Alice Fossi und Mastermind Angelo Bergamini.

Das Ich (Foto: Isabelle Hannemann)

Buchstäblich von den Toten auferstanden, gehören Das Ich zu den Highlights eines jeden Szene-Festivals. Ein unkaputtbarer, tiefgründiger Klassiker mit Ecken und Kanten, den man einfach schätzen, ja lieben muss. Über 30 Jahre Gothicgeschichte vereint in Stefan Ackermann und Bruno Kramm. Wo wir gerade beim Thema sind: Wiederauferstehung, wenn auch geringfügig anders interpretiert, spielt auch bei den Horror-Punkern The Other schon immer eine tragende Rolle. Zombies, Ghouls und Gruselgestalten erwachen zu untotem Leben, wenn Lord Usher und Co. zum Creature-Boogie ansetzen.

Einsfabrik (Foto: Isabelle Hannemann)

Tanzbare Elektronik erwartet euch dagegen mit Chrom – die unter anderem ihr 2016 erschienenes Album „Peak & Decay“ im Gepäck haben – sowie mit dem schwedischen Wavepop-Magier und Publikumsliebling Henric de la Cour. Der charismatische Stockholmer kehrt 2017 ebenfalls mit frischem Material auf die Amphi Bühne zurück – man darf gespannt sein.

Ebenfalls aus Schweden stoßen Ordo Rosarius Equilibrio zum Amphi Line-Up 2017 im Bereich Dark Folk/Industrial. Kein bisschen Folk, dafür umso heftiger Industrial, setzt des weiteren Mastermind Calle Nilsson (noch ein Schwede) alias Lucifer’s Aid zum düsteren Gewitter an. Inspiriert von den Klangwelten des belgischen Minimal-Industrial fährt die Einmannarmee schweres Geschütz auf. Das Debutalbum „New To Reality“ zählt jedenfalls schon jetzt zu den heißesten Anwärtern auf das Maschinenbollwerk des Jahres. Kalt, finster und unerbittlich!

Amphi Festival (Foto: Isabelle Hannemann)

Getreu der Devise „Strommusik macht dicke Arme“, haben wir uns einen starken Matrosen ins Amphi-Boot geholt. Auf der Orbit Bühne der MS RheinEnergie wird sich erstmals Rummelsnuff für euch in die Riemen schmeißen. Gleiches gilt für den New Yorker Klang-Tüftler Mark Roberts, der mit seinem ambitionierten Dark-Electro-Projekt We Are Temporary sein Amphi-Debüt gibt.

Beschließen wollen wir das heutige Programmupdate mit einem Schmankerl für Fans der klassischen EBM-Schule. Die Hannoveraner Kultmaschinisten Orange Sector feiern 2017 25jähriges Bestehen und haben sich ihre Premiere auf dem Amphi Festival ausgesucht, um das Jubiläum standesgemäß mit euch zu feiern!

Line-Up:
VNV NATION | EISBRECHER | FIELDS OF THE NEPHILIM | APOPTYGMA BERZERK | COMBICHRIST | DIARY OF DREAMS | LORD OF THE LOST | DIE KRUPPS | LETZTE INSTANZ | NACHTMAHR | KIRLIAN CAMERA | DAS ICH | DIORAMA | TANZWUT | FROZEN | PLASMA | STAHLMANN | TORUL | CHROM | CLAN OF XYMOX | ORDO ROSARIUS | EQUILIBRIO | HENRIC DE LA COUR | THE OTHER | MERCIFUL NUNS | WINTERKÄLTE | M.I.N.E | RUMMELSNUFF | FABRIKC | ORANGE SECTOR | ÆON SABLE | EISFABRIK | NEAR | EARTH ORBIT | EMPATHY TEST | WE ARE TEMPORARY | LUCIFER’S AID + weitere KünstlerInnen

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=QTOl0NGh-gE

 

Amphi Festival (Foto: Isabelle Hannemann)

Die Dates:
22. – 23.07.2017 Tanzbrunnen, Köln

Links:
www.amphi-festival.de
www.facebook.com/amphifestival

Original Amphi Festival Wochenendtickets sind exklusiv im Amphi Shop erhältlich.