Preview: Lord Of The Lost mit neuem Album „Thornstar“ auf Tour (2018)

Lord Of The Lost (Foto: Franz Schepers)

Die Hamburger Lord Of The Lost werden am 03.08.2018 ihr sechstes Studioalbum namens Thornstar veröffentlichen – im Oktober folgt eine Europatournee!

Weit über viele Genre-Grenzen hinaus gefeiert, zeigen sich Lord Of The Lost 2018 bereit für den ganz großen Sprung. Ob moderner Metal, Industrial-Elemente oder Dark-Rock: Die Band um Chris Harms kann alles! Immer noch – nur sind sie dieser Tage überzeugender denn je. Waren die Vorgängeralben bereits prominent in den oberen Regionen der deutschen Albumcharts vertreten, wird das neue Werk Thornstar dem in nichts nachstehen:

Das sechste Studioalbum der Hamburger gönnt sich bei gewohnter Eingängigkeit und druckvoller Härte den Luxus von unberechenbarem und bisher ungeahntem Facettenreichtum, sowie einer klanglich und emotional bisher nicht da gewesenen Tiefe. Dieses Konzeptalbum über den Mythos einer untergegangenen Hochkultur ist mehr als einzigartig – keine Frage.

Lord Of The Lost (Foto: Kristin Hofmann bs!)

Die Vision von Thornstar war von Anfang an groß und das Konzept brachte viel Verantwortung mit sich. Wir wussten zwar, was auf uns zukommt, aber das Gesamtkunstwerk, das daraus letztendlich entstanden ist, hat es geschafft, am Ende selbst uns zu überraschen!
(Chris Harms)

Zwei Jahre nach ihrem ersten Top-10-Erfolg in den deutschen Albumcharts, mit ihrem Album „Empyrean“ und der restlos ausverkauften Ensemble-Tour 2017, sind Lord Of The Lost mit neuem Album „Thornstar“ zurück – lauter, intensiver und vielschichtiger als je zuvor.
Das Kunststück, sich mit jedem Album neu zu erfinden und sich dennoch zu 100 Prozent treu zu bleiben, meistern Lord Of The Lost nicht nur mit Bravour. Das sechste Studioalbum der Hamburger gönnt sich bei gewohnter Eingängigkeit und druckvoller Härte vielmehr den Luxus von unberechenbarem und bisher ungeahntem Facettenreichtum sowie einer klanglich und emotional bisher nicht da gewesenen Tiefe.

Lord Of The Lost (Foto: Torsten Volkmer bs! 2017)
Lord Of The Lost (Foto: Torsten Volkmer bs! 2017)

Die „Thornstar Tour 2018“ führt Lord Of The Lost neben Deutschland und der Schweiz zum ersten Mal als Headliner auch nach Spanien, Frankreich und Großbritannien. Es wird laut, unnachgiebig und wie immer ein Feuerwerk der Spielfreude – nicht umsonst haben sich Lord Of The Lost das Ansehen als eine der beliebtesten Live-Bands der Szene erspielt.

In kürzester Zeit ist aus der talentierten Musikerin Scarlet Dorn die Namensgeberin und Galionsfigur der vierköpfigen Newcomer-Band Scarlet Dorn geworden, zu der Lord Of The Lost-Pianist Gared Dirge, Gitarrist Bengt Jaeschke und Schlagzeuger Henrik Petschull gehören. Im August wird das Debütalbum „Lack Of Light“ erscheinen. Scarlet Dorns warme, klare Stimme ist wie maßgeschneidert für ihre Songs an der Schnittstelle zwischen atmosphärisch-düsterem Pop, Rock und Electro-Einflüssen. Gemeinsam mit den Hamburger Produzenten Chris Harms (Lord Of The Lost) und Benjamin Lawrenz hat Scarlet eine Vielzahl atmosphärisch dichter Songs komponiert, von denen ein volles Dutzend auf „Lack Of Light“ zu finden ist.

Tracklist:

Lord Of The Lost: Thornstar (2018)

CD1
1. On This Rock I Will Build My Church
2. Loreley
3. Black Halo
4. In Our Hands
5. Morgana
6. Haythor
7. Naxxar
8. Cut Me Out
9. The Mortarian
10. Under The Sun
11. In Darkness, In Light
12. Forevermore
13. Ruins

CD2
1. Abracadabra (feat. Dero Goi)
2. Voodoo Doll
3. The Art Of Love
4. Lily Of The Vale
5. Penta
6. Free Radicals
7. Live Pray Die Repeat

Die Dates:
Support: Scarlet Dorn

  • 04.10.2018, Frankfurt / Batschkapp
  • 05.10.2018, Hannover / Musikzentrum Einlass: 19:00, Beginn: 20:00
  • 06.10.2018, Berlin / Columbia Theater
  • 11.10.2018, Nürnberg / Hirsch
  • 12.10.2018, Köln / Essigfabrik
  • 13.10.2018, Dresden / Alter Schlachthof
  • 19.10.2018, München / Backstage
  • 20.10.2018, Stuttgart / Im Wizemann
  • 26.10.2018, Leipzig / Werk 2
  • 27.10.2018, Hamburg / Markthalle

Veranstalter:
www.livingconcerts.de (H)