Preview: Schrei es raus – Joris mit neuem Album im Gepäck auf Tour (2018)

Selten hat jemand in so rasantem Tempo die Clubs und die Herzen der Fans erobert wie Joris, als er 2015 auf der musikalischen Bildfläche erschien. 300 Konzerte, 3 Echos und 3 Jahre später kündigt er sein neues Album ‚Schrei es raus’ und die gleichnamige Tour an.

Viel ist passiert in der Zwischenzeit: nach dem Debüt eröffnet sich eine neue Welt. Leben findet plötzlich in den Medien, auf der Bühne und im Tourbus statt. Eine Zeit wie im Zeitraffer. 2017 drückt Joris auf die Pause-Taste. Er zieht sich zurück und verbringt mehrere Monate in Spanien und Italien, um die Erfahrungen sacken zu lassen und an neuem Material zu arbeiten. Schon der ersten Singleauskopplung ‚Signal’ hört man an, dass sich viel getan hat. Der Sound ist progressiver und energetischer geworden.

Joris (Foto: Rune Fleiter bs! 2017)

Joris hat sich seit Erscheinen seines Debütalbums ‚Hoffnungslos Hoffnungsvoll’ den Ruf eines einzigartigen Live-Performers erspielt. Seine Shows stehen für ein hohes Maß an Dynamik, Emotion und Spontaneität. Publikumsnähe, Interaktion und kleine, liebevolle Details ließen seine Fangemeinde stetig anwachsen. Selbst auf hochkarätig besetzten Festivals wie Hurricane, Southside, Highfield oder Open Flair zählten seine Auftritte zu den absoluten Highlights.

Joris (Foto: Rune Fleiter bs! 2018)

Die Dates:

  • 19.10.2018, Stuttgart – Im Wizemann
  • 20.10.2018, Stuttgart – Im Wizemann
  • 22.10.2018, Hamburg – Grosse Freiheit 36
  • 23.10.2018, Hamburg – Grosse Freiheit 36
  • 24.10.2018, Hannover – Capitol
  • 26.10.2018, Bielefeld – Ringlokschuppen
  • 27.10.2018, Leipzig – Haus Auensee
  • 28.10.2018, München – Tonhalle
  • 29.10.2018, Köln – E-Werk
  • 31.10.2018, Wiesbaden – Schlachthof
  • 01.11.2018, Berlin – Columbiahalle
  • 02.11.2018, Dortmund – Warsteiner Music Hall
  • 03.11.2018, Bremen – Pier 2
  • 05.11.2018, AT – Wien – Wuk
  • 06.11.2018, CH – Zürich – Kaufleuten

Links:
http://www.jorismusik.de/
https://www.fourartists.com/

Veranstalter:
Four Artists

latest news

who is?!

Rune Fleiterhttp://www.rune-fleiter.de/
be subjective! music webzine est. 2001 Live-Berichte und Konzertfotos stehen bei uns im Fokus. Die richtigen Wort für neue Töne, musikalische Experimente, Stimmungen in Bildern gebannt, Mega Shows in neuen Farben. Der Atem in deinem Nacken, die Gänsehaut auf Deiner Haut, der Schweiß durchtanzter Nächte zum Miterleben und Nachbeben. Interviews mit Bands und MusikerInnen.  be subjective! aus der Musikszene für mehr Musikkultur.