Preview: Ghost – bitten mit neuem Meisterwerk „Prequelle“ zum Tanz (2019)

Ghost (Foto: Mikael Eriksson)

Die Mythen und Mysterien, die sich um die schwedische Metal-Band Ghost ranken, suchen ihresgleichen. Fast ein Jahrzehnt lang konnte die wahre Identität der Personen hinter der Musik geheim gehalten werden, da Ghost in der Öffentlichkeit stets nur maskiert auftreten. Dabei versammelte der Gründer und Kopf der Band als Papa Emeritus diverse Musiker um sich, die alle unter dem Begriff Nameless Ghouls subsummiert wurden. Drei Alben lang spielte die Band virtuos auf einer Klaviatur zwischen Dichtung und Wahrheit und schuf eine dystopische Welt zwischen Heavy Metal, Satanismus, religiösen Elementen und Legendenbildung.

Ghost (Foto: Mikael Eriksson)

Erst 2017 wurde die wahre Identität von Papa Emeritus infolge eines Rechtsstreits enttarnt: Hinter dem gesamten Konzept steckt der schwedische Rockmusiker Tobias Forge, der nun, mit komplett neuer Band und seinem ebenfalls neu geschaffenen Alter Ego Cardinal Copia, die Idee von Ghost weiterentwickelt. Anfang Juni erschien das vierte Ghost-Album „Prequelle“, das zu einem internationalen Chartstürmer geriet.

Ghost ist eine Band, die ihresgleichen sucht. Was auch ihre Konzerte, abgehalten im Stile eines okkulten Gottesdienstes, umso nachdrücklicher belegen. Sie sind und bleiben die großen Meister der Inszenierung.

Die Dates:

Links:
www.ghost-official.com

Veranstalter:
www.livenation.de
Hannover Concerts