Preview: Hybridize Festival-Tour – Festival der düsteren Elektro-Musik (2019)

Eisfabrik (Foto: Torsten Volkmer bs!)

Ein Orkan zieht über das Land. Ein wilder, musikalischer Hybrid aus Blut, Feuer und Eis, der auf seinem Weg alles und jeden mit sich reißt. Mit unbändiger Kraft zieht er unbehelligt auf seinem Kriegspfad daher, unmöglich aufzuhalten, direkt aus der Hölle und geradewegs auf dem Weg wieder dorthin. Schafft man den Weg in das Auge dieses Sturms, erwartet einen jedoch nicht die altbekannte Ruhe, sondern ein bisher noch nie dagewesener, einmaliger und elektronischer Schrei, der sich in das Gedächtnis eines jeden Hörers brennen wird. Dieser Sturm ist das Hybridize Festival der Maestros düsterer Elektro-Musik – Agonoize, Funker Vogt und Eisfabrik!

Mit pumpenden Beats und hymnischen Melodien entfachen diese Bands im Frühjahr 2019 erneut den Herzschlag der schwarzen Szene mit einer Festival-Tour, wie es sie vorher noch nie gegeben hat.

Agonoize Foto: Torsten Volkmer

Als Gründer und Godfather des Hellektro werden Agonoize passend dazu ihren aggressiv-Hitverdächtigen und mitreißenden Sound um das neue Album „Midget Vampire Porn“ erweitern, die es mit ihrer blutverschmiert-durchgedrehten Liveshow immer wieder schaffen, die Fans von den Beinen zu reißen und ihre sozial- und religionskritischen Texte jedem Neu-Hörer mit heftig verzerrten Shouts für immer ins Hirn zu brennen.

Als weiterer Headliner dieser fulminanten Festivals agieren Funker Vogt, welche mit ihren stilecht-brachialen Beats und aggressivem Gesang ebenfalls sehr genau wissen, wie man den Funken im Herzen des Publikums zu einem wahren Flammenmeer auflodern lässt. Die Band ist nach großem internationalem Erfolg und einer Mexiko-Tour nun wieder in der Schaffensphase und wird Ihr neues Album „Wastelands“ noch im September 2018 veröffentlichen. Dabei verspricht schon die erste Auskopplung namens „Feel the Pain“ durch ihren bedeutungsschweren Titel eine infernale Live-Show bei den Hybridize Festivals.

Eisfabrik (Foto: Torsten Volkmer bs!)

Eisfabrik komplettieren das Headliner-Programm mit ihrem eisig-unterkühlten Elektro-Sound, stilechter Schneekanone und riesigen Yetis und Schneemännern, die ihre Live-Auftritte zu einer gekonnt inszenierten Erfahrung für jeden Fan werden lassen. Nach vier Alben in dreieinhalb Jahren und zwei mehr als erfolgreichen Headliner-Tourneen, wollen Eisfabrik nun erstmals ihr neues Live-Programm in die Welt tragen und einen wohlig-frostigen Schauer über die Rücken ihrer Zuhörer senden.

Unterstützt werden die drei Bands von Intent:Outtake, einem Dark-Elektro-Duo, das ihre Botschaft vom Zerfall der Gesellschaft gekonnt mit treibenden Beats und erfrischend eigenen Sounds unter die Massen trägt. Außerdem ist das schwedische Duo Vanguard mit von der Partie, die das Publikum mit ihrem Alternative-Electro in schwungvollen Rhythmen zum Tanzen bringen wird.
Taucht ein in den Orkan aus Blut, Feuer und Eis und lasst euch mitreißen von seiner unbändigen Kraft. Lasst euch treiben und führen von dem Hybriden aus meisterhaftem Dark-Elektro – so etwas wie Hybridize Festivals gab es noch nie!

Die Dates:

  • 22.02.2019, Hamburg, Markthalle
  • 23.02.2019, Leipzig, Hellraiser
  • 08.03.2019, Oberhausen, Kulttempel
  • 09.03.2019, München, Backstage

Links