Preview: Griff kommt zurück nach Deutschland! [2024]

Kaum war der exklusive Berlin-Auftritt von Griff für Oktober angekündigt, war die Show im Frannz Club auch schon ausverkauft. Kein Wunder, ist die 22-jährige Engländerin doch auf dem Sprung zum globalen Superstar.

Griff (Foto: LilyF/LoftConcerts, Pressefreigabe)

Bereits für ihren ersten Track Mirror Talk wurde sie vom Major Warner Music unter Vertrag genommen. Zuvor hatte sie auf dem Laptop ihres Bruders angefangen, Songs aufzunehmen und zu produzieren, was sie sich durch YouTube- Tutorials selbst beigebracht hatte. Schon da war klar, dass Sarah Faith Griffiths einen ganz eigenen Ansatz verfolgt, der Songwriting und Produktion ebenso beinhaltet wie Mode und Design. Nur wer verstanden hat, wie etwas geht, kann auch die Kontrolle darüber behalten. Genau das hat die junge Frau als Griff getan, auch wenn die Pandemie sie jäh gestoppt hat. Gleich nach ihrem allerersten Auftritt fand sie sich im Lockdown wieder. Doch diese Zeit mit sich allein nutzte Griff dazu, ein kleines Meisterwerk zu produzieren: Mit dem Mixtape One Foot In Front Of The Other, das eine Gratwanderung zwischen empfindlicher Zerbrechlichkeit und jugendlicher Unerschrockenheit darstellt, gelang Griff der Durchbruch zum Popstar, während sie in ihrem Schlafzimmer festsaß. Belohnt wurde sie mit dem Brit Award als Rising Star, etlichen weiteren Auszeichnungen der britischen Musikpresse, Hunderten Millionen von Streams und der bedingungslosen Liebe ihrer Fans, die ihre ganz eigene Art, neue Sounds mit avancierten Texten zu verbinden, enorm wertschätzen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=4n3J2uIBqW4

Das ist auch den Kollegen nicht verborgen geblieben, und so baten sie Größen wie Dua Lipa, Coldplay, Ed Sheeran und Florence + the Machine mit ihnen auf Tour zu gehen. Zuletzt erschien mit Vertigo ein Vorbote auf eine neue EP, die dieser Tage veröffentlicht wird. Griff ist ein Once-in-a-Generation-Talent und der lebende Beweis dafür, dass man die beste Musik dann schafft, wenn man Dinge etwas anders macht als die anderen und lieber den eigenen Ideen und der Intuition vertraut, anstatt sich etwas vorschreiben zu lassen.

Jetzt hat Griff bestätigt, dass sie im kommenden März 2024 zu uns auf Tour kommt.

Die Dates:

  • 15.03.2024, Hamburg, Mojo Club
  • 16.03.2024, Berlin, Heimathafen Neukölln
  • 18.03.2024, Köln, Gloria

Links:
Griff

Veranstalter:
Loft

Franz Naumann
Franz Naumannhttp://www.be-subjective.de
Franz wird auch oft einfach Dino(junge) genannt, denn wenn er einmal anfängt, von Dinos zu erzählen, hört er so schnell nicht mehr auf. Passend zu seiner Liebe für MySpace & Tumblr, könnte man meinen, dass Franz in der Zeit stehen geblieben ist, aber vielleicht ist es auch einfach eine grosse Portion Nostalgie. Er liebt analoge Fotografie & kennt Pop-kulturelle Momente & die Indie-Szene so gut, wie die Welt der Dinos. Schwarz ist die einzige Farbe, die er trägt, weil „alles Andere in Berlin einfach gefährlich ist“. Und wenn er nicht gerade mit seiner Fuji vom Fotograben aus fotografiert, gibt er viel zu viel Geld für Schallplatten aus.

Weitere Artikel

Ähnliche Beiträge

Review: The Last Dinner Party laden zum Feiern ein und belohnen den frühen Wurm (16.02.2024, Berlin)

Wenn ein riesiger Hype um eine vollständig neue Band...

Review: Was war denn da los?! Moyka reißt die Kantine neben dem Berghain ab (05.02.2024, Berlin)

Als Fan der ersten Sekunde, wusste ich offensichtlich schon...

Preview: Holly Humberstone im Februar auf Deutschland Tour! [2024]

Am 13. Oktober erscheint mit Paint My Bedroom Black...

Preview: Marika Hackman präsentiert einen großen Seufzer im intimen Rahmen (2024)

Bloß keinen Kaffee! Rausgehen, mit Freund*innen sprechen, die Mutter...