Preview: Auf ein Bier in Freiberg – Letzte Instanz beim Brauhausfest (10.08.2018, Freiberg)

Letzte Instanz (Foto: Kristin Hofmann bs! 2018)

Und wir stehn‘ da und trinken … Bier!

Wer die Letzte Instanz auf ihrer Morgenland-Tour begleitet hat, wird die Bierattacke bei „Disco D’Amour“ noch gut in Erinnerung haben. Was wäre also passender als die Sache mit dem Bier auf einem großen Brauhausfest zu wiederholen?

Letzte Instanz (Foto: Kristin Hofmann bs! 2018)
Letzte Instanz (Foto: Kristin Hofmann bs! 2018)

Beim Freiberger Brauhausfest darf nämlich ordentlich gefeiert werden! Ganz egal ob sehen, hören oder eben schmecken: Vom 10. bis 12. August wird das Gelände der Freiberger Brauerei zur großen Partymeile. Mit einem kühlen und wohl schmeckenden Freiberger in der Hand habt ihr am Freitag, den 10.08.2018 um 22.45 Uhr die Gelegenheit, die Jungs von Letzte Instanz live zu erleben. Erhebt zusammen den Becher, habt Spaß, tanzt und singt.

Zum Teufel mit der Zier…

Also macht doch einfach mal eher Feierband bei dem schönen Wetter, packt eure Freunde ins Auto, wählt einen verantwortungsvollen Fahrer und reist zusammen ins sächsische Freiberg. Am Freitag könnt ihr neben Letzte Instanz auch Grenzenlos, Thomas Godoj und Blondee & Roberto Mazzo live erleben.

Letzte Instanz (Foto: Kristin Hofmann bs! 2018)

Programm:

  • 20.00 Uhr Einlass und Begrüßung
  • 20.05 Uhr Grenzenlos
  • 20.50 Uhr Moderation
  • 21.10 Uhr Thomas Godoj
  • 22.25 Uhr Moderation
  • 22.45 Uhr Letzte Instanz
  • 00.00 Uhr Moderation
  • 00.10 Uhr Blondee & Roberto Mozza
  • 02.00 Uhr Ende

Neben großartiger Musik gibt es allerhand Flaniermöglichkeiten:
kostenlose Brauereiführungen, eine Bier-Olympiade, Riesenrad, Schaustellerbereich und Unterhaltungsmöglichkeiten für die Kleinen (Basteln, Hüprfburg, Kinderschminken).

Das vollständige Programm könnt ihr hier nachlesen.

20 Jahre Letzte Instanz (Quelle: Letze Instanz/Facebook)

Also auf nach Freiberg Freunde! Bis zum großen Jubiläumskonzert von Letzte Instanz am 13.10.2018 in Dresden ist es leider noch eine Weile hin…