Review: Amore geht immer – Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys (08.05.2022, Hannover)

Im Immobiliengeschäft zählt vor allen Dingen eines: Lage, Lage, Lage. Das kann mensch durchaus auch auf das Show-Geschäft übertragen: Legende, Legende, Legende. Denk dir eine schöne Geschichte aus und zieh diese konsequent durch. Gute Geschichte, gutes Entertainment. Die Legende der Band könnte so gewesen sein. Es waren einmal sechs 5-jährige Knirpse, die sich täglich auf der Straße in Spaccanapoli trafen, um sich auszutauschen über Fahrrad, Fußball und natürlich Frauen. Krönender Abschluss eines jeden Tages war die gemeinsame Zeit mit ihrer Erzähl-Oma Donna Aurelia. Sie zog die Jungs in ihren Bann mit Geschichten aus der Heimat, sang mit Ihnen italienische Volksweisen und förderte ihre Leidenschaft für Pastellanzüge. Eine herrliche Zeit. Leider jäh unterbrochen durch den Weggang der Eltern nach Alemannia, die hier Gastarbeiter wurden. Da mussten sie mit. 248.376 Eiskugeln, 72.447 Pizzen und 4.356 zusammengeschraubte Niedersachsenmobile später, hatten sie keine Lust mehr auf Germany und sind deshalb zurück in ihre Heimat, um hier Musik zu machen. Sie nannten sich fortan Paolo Napoli und die Pastellis (wegen den Anzügen). Aber, leider kein Erfolg. Ist ja auch ein Scheiß Bandname. Deswegen Auflösung 1979 und Neuorientierung. Ob das alles so stattgefunden hat, lässt sich leider nicht mehr belegen. Ihre Akte ist geheime Verschlusssache beim Vatikan. Deswegen hier die offizielle Version im Telegrammstil:

Die Gruppe wird 1982 von Roy Bianco (Gesang) und Die Abbrunzati Boys (Gitarre, Gesang) wurde in Sirmione am Gardasee gegründet. Erste Auszeichnung zum besten Nachwuchskünstler beim Internationalen Schlagerfestival in Rio de Janeiro 1984 (nicht San Remo). Das Festival in Rio wurde von einer deutschen Jugendzeitschrift ins Leben gerufen und ist auch bekannt als das Festival „Rio Bravo“. Im selben Zeitraum lernten die beiden Frontmänner auch die künftigen Mitglieder ihrer Showband kennen, mit welchen Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys herkömmlicherweise live auftreten. „Auflösung“ 1997, „Comeback“ 2016. Und heute im ausverkauften Musikzentrum Hannover. 98 Prozent der Fans sind U 25, 2 Prozent Ü 50. Das wird lustig.

Und an der Ponte di Rialto singen die Gondolieri
Von amore
Hier gehör ich hin
Weil ich bei dir bin

Tropikel Ltd. (Foto: Michael Lange bs! 2022)

Der Abend beginnt ein wenig nebulös. Den kompletten Auftritt performen Tropikel Ltd. Im Bühnennebel. Wollen die Jungs etwas verbergen? Soll mensch sie nicht sehen? Was ist da los? Ein bisschen was los macht das Trio ja. Die Musik klingt wie eine Mischung aus NDW-Hubert Kah und Depeche Mode. 80´s Pop trifft auf Disko-Sound und Elektro-Vibe. Lieder wie „Puls 1000“, „Immer Sommer“ sind gefühlvoll romantisch.

2 Prozent finden das so ganz okay und 98 Prozent fragen sich: wer ist eigentlich Hubert Kah?

Irgendwann haben sich Vorband und Nebel verzogen und aus Nebel wird Leben. Auf der Bühne und im Publikum sowieso. Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys ist ein großartiger Bandname. Roy wie Schlagerstar Roy Black, Bianco wie Martini (gesoffen wird immer), Abbrunzati klingt nach italienischem Gebirge und Boys irgendwie international. Italo-Schlager in Reinkultur. RB & DAB fahren über die „Brennerautobahn“ in das gelobte Bella Italia. 98 Prozent drehen so was von durch und 2 Prozent wundern sich. Was jetzt kommt ist Schmalz, Schmelz, viel Amore, Sommer, Sand, Strand und Vino. „Baci“ ist tanzbar, genau wie „Copacabana“ (da war doch was). 98 Prozent der Fans sind zu 100 Prozent textsicher. 2 Prozent gröhlen einfach mit.

Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys (Foto: Michael Lange bs! 2022)

Amore geht immer.

Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys (Foto: Michael Lange bs! 2022)

Die Band besteht aus Sänger Roy Bianco, Die Abbrunzati Boys (Gitarre, Gesang), Ralph Rubin am Keyboard, Eisensepp am Bass, Bungo Jonas am am Schlagzeug und Trompeter Blechkofler. Ganz normale „Italiener“ halt. Sie lieben Italien. Sie lieben Venedig („Ponte di Rialto). Sie lieben den „Vino und sie lieben die Liebe, auch die körperliche („Giro“). Bei „Bella Napoli“ bricht gefühlt der Vesuv nochmal aus, „Capri 82“ ist Gefühl pur und „Quanto Costa“ ein würdiger Rausschmeißer dieser denkwürdigen italienischen Nacht. Zu „Gotta Go Home“ werden weiße (Plastik-)Rosen ins Publikum geworfen. Arrivederci Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys und Mille Gracie.

So heißt übrigens das Nummer 1-Album der Band. Und das ist zu 100 Prozent wahr und erst der Anfang dieser Geschichte.

Galerien (by Michael Lange bs! 2022):

Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys (Foto: Michael Lange bs! 2022)

Setlist:

  1. Die neue Eurovision
  2. Brennerautobahn
  3. Baci
  4. Tage am Pool
  5. Cosenza bei Nacht
  6. Cococabana
  7. Colapablo
  8. Amore Sul Mare
  9. Sprizz
  10. Giro
  11. Maranello Werbung (Fictional advertisement for 7up)
  12. Bella Napoli
  13. Ponte di Rialto
    Encore:
  14. Capri ’82
  15. Vino Rosso
  16. Quanto Costa

Links:
https://www.facebook.com/abbrunzatissima

Michael Lange
Michael Langehttps://www.be-subjective.de
Michael Lange. MichaL ist der Methusalix in unserem Team. Ein Original, ein Sympath, ein Genießer von A wie Abba bis Z wie Zabba und im realen Leben ein Stepptänzer. »Jawohl, das mit dem KlackerdiKlack.« MichaL hat schon Rock’n’Roll gehört, da waren die Little Boy Blue and the Blue Boys noch grün hinter den Ohren. Man munkelt er konnte schon einparken, da gab es noch nicht mal Rückspiegel, geschweige denn Einparkhilfen. Dennoch ist die MichaL noch lange kein Oldy oder darauf fokussiert. The big L war plötzlich da. Zeitlos. Unerwartet und doch völlig freiwillig tauchte er in unserem Universum auf und bereichert es. KlackerdiKlack.

Weitere Artikel

Ähnliche Beiträge

Review: Aufhören, wenn´s am schönsten ist?! – Kapelle Petra live (02.03.2024, Hannover)

Das Minimalprinzip ist eines der drei Grundprinzipien des ökonomischen...

Review: Die neue Liebe erkennt man mit geschlossenen Augen – Tiefblau (17.02.2024, Hannover)

Wenn jemand frisch verliebt ist, kommt irgendwann der Zeitpunkt,...

Review: Alles. Wirtz. Gut ?! – Wirtz live (10.02.2024, Hannover)

„Alles wird gut“ ist wohl die Königin der Floskeln....

Preview: Irgendwas mit R – Rogers live (2024)

Das letzte Album Rambazamba & Randale beginnt mit R....