Review: Der BenzTown F-Train macht halt in DoubleD – Die Fantastischen Vier live (05.07.2019, Dresden)

Die Fantastischen Vier (Foto: Falk Scheuring bs! 2019)

„Bringt it back the old Stuttgart Rap“ heißt es in dem zweiten Track der Platte „VIEL“ und das absolut begeisterte Publikum der Filmnächte am Elbufer will noch mehr von Die Fantastischen Vier hören. Viel mehr! Aber das Warten auf eine eventuell weitere Zugabe beim Konzert der Fantas wird leider nicht belohnt und somit sind gute zwei Stunden Konzert vorbei. Jetzt hat Mensch Gelegenheit das so eben erlebte noch einmal Revue passieren zu lassen, sitzend bzw. stehend bei einem Kaltgetränk vor Ort oder auf dem Weg nach Hause – Tapedeck auf, Kassette rein, auf ReWind drücken und…

„Jetzt geht‘s ab“

Die Fantastischen Vier (Foto: Falk Scheuring bs! 2019)

Die vier Stuttgarter feiern sich, ebenso die Jungs ihrer Band, die Techniker, die Securities, die Crew, die Crew hinter der Crew. Aber vor allem und zum wiederholten Mal das Publikum vor Ort in Dresden – ihre treue Anhängerschar, die TROYn Fans. „[…] Zwanzigtausend Menschen, alle am Springen. Es is was es is was es is was es is. (Ohh) Und es ist wieder Fanta-Zeit. Und wir wir fühlen nichts als Dankbarkeit. Mein lieber Herr Gesangsverein ‚N Hit is ’n Hitisn HITISN […]“ Zwanzigtausend sind es am heutigen Abend nicht, aber Zwölf sind es schon in der restlos ausverkauften Lokalität. Michi Beck bedankt sich mit den Worten „Ihr habt uns das beste Leben geschenkt, daß man sich vorstellen kann, Danke dafür.“.

Die Fantastischen Vier (Foto: Falk Scheuring bs! 2019)

Dabei sind die Fantas nicht nur style-technisch in schwarzweißen Klamotten am Start, sondern auch das Bühnenbild ist dem optisch angepasst und ebenso die Videoprojektion ist in diesem Farbmodus. Damit lässt sich sicherlich die ein oder andere Falte weg kaschieren. Es könnte aber auch eine kleine Reminiszenz an das Genre HipHop sein, welches Die Fantastischen Vier groß gemacht hat. Eine Hommage an die Anfänge in den 80er – Public Enemy und vor allem Run-DMC lassen grüßen!? Wäre dies so gewollt, würde sich damit im übertragenen Sinne eine weitere Ebene aufmachen. Fehlt nur noch die Letzte, die Musik, „Die 4. Dimension“ in Person von And.Ypsilon. Der Tontüftler und Beatbastler der Fantastischen beginnt den Zugabenteil, mit für ihn tYpischen, Electronica-Sound.

Die Fantastischen Vier (Foto: Falk Scheuring bs! 2019)

Noch mehr Lauschgift beim Bandrücklauf,

bedeutet, die 4 performen hier beim Konzert noch viel mehr Songs, vielleicht sogar ganze 5ünfund20anzig aus den letzten 30 Jahren Banddiskographie, wer weiß. Auf jeden Fall ZUSAMMEN mit ihren Fans, mit Cluseo als Videofeature auf der Leinwand und natürlich immer M(it) F(reundlichen) G(rüßen), wollen sie noch DANKE sagen. Fanta 4 wollten eigentlich nur Danke sagen, doch plötzlich hat einer der vier eine V4sion. SMUDO sieht IN die ZUKUNFT, wo es vier fröhlicher, vier friedlicher, vier farbenfroher, vier fantasievoller sein könnte. Das könnte so EINFACH SEIN, wenn, ja wenn es nicht etliche Leute mit TUNNELblick geben würde. All diese SPIEßER mit ICHISCHISCHISCH-Schehklappen, TYPISCH ICH.

[…] Das hier ist für Spießer, die ich überhaupt nicht mag
Für all die Lebensplaner, Ordnungsmahner, Blumengießer
Für all die Geldsparer, Daimlerfahrer, Volksmusikgenießer
Was läuft da falsch, Mann, was hat sich da verrenkt
Wenn man am Samstagmorgen schon ans Autowaschen denkt?
Oder ans Heckenschneiden oder im Garten harken?
Oder auf der Straße gucken wie die Autos parken?
Sag mal hast du denn ’ne Ahnung was du da machst
Wenn du Dir Dein ganzes Leben nur die gleiche Scheiße sagst?
Wegen Eigenheim und Rente auf den Rest des Lebens pfeifen
Das ist mir viel zu hoch, das kann ich nicht begreifen
Mensch, plötzlich wirst du 65,
Und guckst dich um
Und „Fragst dich Was hab ich nur gemacht? und warum?
Warum war ich denn mein ganzes Leben verdammt noch mal so bieder?“
Tja, das ist nicht mein Problem, denn jetzt geh ich wieder“

(Textauszug aus „Spießer“)

Die Fantastischen Vier (Foto: Falk Scheuring bs! 2019)

Am Besten gleich WEITERMACHEN, beim TAG AM MEER, durch Fun in the Sun und einer Fanta in deiner Hand, da mit Elbsand vom Elbstrand. Alle PIPIS UND POPOS ERNTEN eh WAS WIR SÄEN und GEBT UNS RUHIG DIE SCHULD DAFÜR, allerdings (DEN REST KÖNNT IHR BEHALTEN). Denn jetzt ist es raus, DAS SPIEL IST AUS – „[…] Viermal ENDZEITSTIMMUNG für jeden“! Von wegen. Leute lasst Euch sagen, DIE DonikA ist HEUTE nicht da. Nee, denn es ist Freitag, es ist ja wirklich und „[…] freitags ist sie ni da […]“. Also CAPTAIN FANTASTIC, WAS GEHT nun? Michi Beck! „Bringt it back the old Stuttgart Rap“, BRING IT BACK und JETZT GEHT‘S AB…

Michi Beck:
„Egal was alle sagen: Du bist hot!
Egal was alle sagen: Du bist hot!“

Thomas D:
„Pack deinen Ballast auf den Sperrmüll
Und zack, zieh ein Ass aus dem Ärmel
Und schnapp Dir das Biest bei den Hörnern wie’n Stier
Der Sieg gehört Dir, denn selbst wenn Du verlierst
Kann man Dir nicht nachsagen, nicht alles gegeben zu haben
Nicht nachsagen, nicht alles im Leben zu wagen“

Smudo: „Du wälzt Heldentaten und hälst die Welt in Atem
In der viele lebenslänglich ängstlich auf ihr Ende warten“

Michi Beck: „N kühlen Kopf bewahren, das ist was Helden tun
Denn Panik bringt mal gar nix, außer Dich am Ende um
Klar alles geht vorbei, es könnte schlimmer kommen
Wenn Du Geschic
hte schreibst, bleibst Du in Erinnerung“

Smudo:
„Yeah, […]“

(Textauszug aus „Hot“)

Die Fantastischen Vier (Foto: Falk Scheuring bs! 2019)

‚Fanta 4: ALLER ANFANG IST YEAH. YEAH YEAH YEAHah, FANTANAMERA. Fantanamera. Aller Anfang ist Yeah Yeah Yeahah, Fantanameraa, Oh Fantanameraah.

Die Fantastischen Vier feat. Flo Mega (Leinwandprojektionsedition): Aller Anfang ist Yeah Yeah Yeahah, Fantanameraa, Fantanameraah. Ohh Fantanameraahh.

Die Fantastischen Vier feat. Flo Mega (Leinwandprojektionsedition) & Dresden Publikum (Live-Version): Aller Anfang ist Yeah Yeah Yeahah, Fantanameraa, Fantanameraah, Fantanameraahh. Ohhh Fantanameraahh‘ [Anmerkung des Autors: eine V4sion bei der Textstudie von Fanta 4-Endprodukten].

Für dich immer noch Fanta Sie

Bei allem feierlichen Partyflair und ausgelassener (Mitsing)Stimmung ist aber auch Zeit für ernstere Themen, welche der Band wichtig sind. Dies manifestiert sich nicht nur textlich in „Endzeitstimmung“ aus dem aktuellem Album oder visuell durch das „fuck racism“-Shirt von Thomas D. Alle InhaberInnen eines Gästelistenplatzes wurde um eine Spende für „Laut gegen Nazis“ gebeten. Eine Aktion, welche nicht nur von Fanta 4 unterstützt wird, sondern auch von anderen Bands und Partnern. Ebenfalls ist den Fantas nicht entgangen, daß ein paar Stunden zuvor im Dresdner Stadtbezirk Neustadt eine Demonstration zu einem ähnlichen Thema stattgefunden hat. Die Fantastischen Vier betonen wiederholt, daß sie es für wichtig empfinden Haltung zu zeigen und loben besonders das Engagement hier in der Stadt „[…] es ist okay, wenn Ihr unzufrieden seid, aber bitte, denkt nach […] Liebe ist immer besser als Hass […]“.

Die Fantastischen Vier (Foto: Falk Scheuring bs! 2019)

Mit der Liebe und Sorgfalt, mit der DJ Thomilla beim WarmUp die HipHop-Tracks aus den letzten zwanzig, dreißig Jahren auswählt. Mit der Liebe und Hingabe, mit der die Live-Band an diesem Abend spielt. Mit der Liebe und Hingabe, mit der Die Fantastischen Vier seit dreißig Jahren ihre Songs tunen. Mit der Liebe und Begeisterung, mit der die Fans von Fanta 4 seit dieser Zeit den Sound der Sin(n)„Fornika“ feiern. Und wenn die Stuttgarter schon die Zahl 4 in ihrem Bandnamen haben, wäre es – meiner Meinung nach – schon eine Ansage, nach ihrem 30sten Bühnenjubiläum noch 10 Jahre drauf zupacken um so (zumindest) die 40 voll zumachen. Die Energie ist jedenfalls nicht verloren gegangen, in diesem Sinne „4 gewinnt“.

Galerien (by Falk Scheuring bs! 2019):

Die Fantastischen Vier (Foto: Falk Scheuring bs! 2019)

Setlist:

  1. Captain Fantastic
  2. Fantanamera
  3. Was Geht
  4. Bring It Back
  5. Hot
  6. Aller Anfang Yeah
  7. Yeah Yeah Yeah
  8. Die Stadt Die Es Nicht Gibt
  9. Sie Ist Weg
  10. Jetzt Geht‘s Ab
  11. Heute
  12. Endzeitstimmung
  13. Das Spiel Ist Aus
  14. Die Da?!
  15. Gebt Uns Ruhig Die Schuld (Den Rest Könnt Ihr Behalten)
  16. Ernten Was Wir Säen
  17. Tag Am Meer
  18. Pipis Und Popos
  19. Weitermachen
  20. Spießer
  21. Typisch Ich
  22. Einfach Sein
  23. Smudo In Zukunft
  24. Danke
  25. Tunnel
  26. MfG
  27. Ichischischisch
  28. 25
  29. Zusammen Encore:
  30. Moduland.Y
  31. Hitisn
  32. Troy

Weiterhören:

Die Fantastischen Vier „Jetzt gehts ab!“; „4 gewinnt“; „Die 4. Dimension“; „Lauschgift“; „4:99“; „VIEL“; „Fornika“; „Für Dich Immer Noch Fanta Sie“; „Rekord“ & „Captain Fantastic

DJ Thomilla „Genuine Draft“ & „Freeze“

Links:
https://www.diefantastischenvier.de/
http://www.thomilla.com/

Veranstalter:
https://www.fourartists.com/
https://www.inmove.de/