Udo Lindenberg: Stärker als die Zeit (2016) Book Cover Udo Lindenberg: Stärker als die Zeit (2016)
Deutsch Rock
Warner Music
29.04.2016
www.udo-lindenberg.de

Tracklist:

  1. Durch die schweren Zeiten
  2. Plan B
  3. Einer muss den Job ja machen
  4. Eldorado
  5. Göttin sei Dank
  6. Der einsamste Moment
  7. Blaues Auge
  8. Mein Body und ich
  9. Wenn du gehst
  10. Coole Socke
  11. Muss da durch
  12. Wenn die Nachtigall verstummt
  13. Kosmosliebe
  14. Dr. Feeel Good
  15. Stärker als die Zeit

Wenn einer das Recht hat, sein Album „Stärker als die Zeit“ zu nennen, dann ist das ganz gewiss Udo Lindenberg. Der gerade 70-jährige Alt-Rocker hat auf seinem neuen Album sich und sein Leben offen und ehrlich aufgearbeitet. In seiner gewohnt schnoddrigen Schnauze arbeitet er viele Dinge auf. Egal ob beim Opener „Durch die schweren Zeiten“ und den folgenden Titel „Plan B“ macht er allen Fans klar, dass er auch in seinem Alter nicht daran denkt, sich zu ändern. „...denn es ist nie zu spät,um nochmal durchzustarten, weil hinter all denn schwarzen Wolken, wieder gute Zeiten warten“, heißt es da. Oder „Und ich werde mich nicht ändern, werd kein anderer mehr sein, ich habe tausend Pläne, doch'n Plan B hab ich keinen“.

Lindenberg hat einmal mehr besondere Musiker um sich versammelt. In Hamburg und Neuss wurde das Album aufgenommen. 15 Titel umfasst es insgesamt. Es soll sich ja lohnen, den neuen Lindenberg zu hören. Was den Wahl-Hamburger so sympathisch macht, ist, dass seine Masche eben genau das nicht ist, eine Masche. Panik-Udo ist eben so, wie er sich gibt. Und das lieben die Fans.

„Einer muss den Job ja machen“, erklärt er. Und auch seinem Körper, dem er in der Vergangenheit einiges verabreicht hat von Alkohol bis Drogen hat er einen Song gewidmet: „Mein Body und ich“. Die Liebe kommt – natürlich – auch nicht zu kurz. „Wenn Du gehst“oder „Kosmosliebe“ etwa drehen sich um das ewig aktuelle Thema. Und so ganz nebenbei outet er sich noch als „Dr. Feel Good“, der mit Rock'n'Roll alle Krankheiten heilt.

Sein Meisterstück aber beschließt das Werk. Der Titelsong „Stärker als die Zeit“ fußt auf der Musik des Films „Der Pate“. Im Text geht es um den Zusammenhalt der gesamten Crew. „So wie der Sturm, so wie die Flut, nichts hält uns auf, wir sind ein Blut“ - wenn das mal kein Lob ist.

Wer schon immer ein Lindenberg-Fan war, der wird such das Album ohnehin zulegen. Aber es ist auch für „Neuentdecker“ eine gute Wahl. Ein sehr erwachsenes Album von einem Künstler, der eigentlich nie erwachsen werden will.