Most Wanted: Kristins musikalischer Jahresrückblick [2023]

Jahr schon wieder um? Ich bin müde…. aber der Chef hat mich schon zwei Mal daran erinnert, dass ich das hier schreiben soll. Also los geht’s. Dinge, die in 2023 passiert sind, lassen sich immerhin mit guter Musik wieder halbwegs grade rücken.

Tarja Turunen „Dark Christmas“ – Album & Konzert

Von der finnischen Sängerin Tarja Turunen hört man musikalisch eigentlich jedes Jahr etwas Neues. Es scheint schon fast so, als würde sie nie eine Singpause einlegen, was für ihre Fans auf jeden Fall auch wünschenswert ist. Bereits vor 6 Jahren veröffentliche die Ausnahmesängerin mit „From Spirits And Ghosts (A Score For A Dark Christmas)“ ihre ganz eigene Interpretation von klassischen Weihnachtsliedern und hat so eine ganz eigene musikalische Weihnachtswelt für diejenigen geschaffen, die den furchtbaren Kling Glöcken Kitsch nicht mehr hören wollen. 2023 erschien dann das Nachfolgealbum „Dark Christmas“ und führt die angenehm atmosphärischen Weihnachtsklänge fort. Im Dezember durfte ich Tarja dann das erste mal live auf ihrer Weihnachtstour in Dresden erleben und war und bin immer noch hin und weg. Gebt dieser Frau eine Bühne und ein Mikrofon, los geht’s. In letzter Zeit habe ich wenig bis kaum Gänsehaut bei einem Konzert bekommen oder sogar ein Tränchen geweint, doch Tarja hat es an diesem wunderschönen Abend im Alten Schlachthof gleich mehrfach geschafft. Die Weihnachtstour von Tarja wird definitiv meine neue Weihnachtstradition!

Tarja Turunen (Foto: Kristin Hofmann bs! 2023)

Gothic Meets Klassik – Auf Minitour mit Letze Instanz in Leipzig

Vor einigen Jahren haben wir mal von der Veranstaltung Gothic Meets Klassik in Leipzig berichtet. Dieses kleine Minifestival besteht aus einem „rockigen“ Abend im Haus Auensee und einem „klassischen“ Abend mit Orchester im Gewandhaus. Das Band Line-Up ist an beiden Abenden gleich. Dieses Jahr durfte ich mit Letzte Instanz und ihrer Crew hinter die Kulissen vom GMK und habe jeden Augenblick genossen. Es ist spannend wie auf- und abgebaut wird, ein- und ausgeladen, geprobt, gecheckt, gewartet (gut, weniger spannend), und und und. Der Auftritt mit Orchester war wirklich wunderschön, aber leider viel zu kurz. Vielleicht wünsche ich mir einfach, dass ich die Jungs wenigstens nochmal live auf Akustiktour erleben darf. Bitte, bitte.

Letzte Instanz mit Kristin (Foto: Jacky Winter)
Letzte Instanz mit Kristin (Foto: Jacky Winter)

3x Silbermond in Dresden

Als Silbermond 2022 ein dreitätigen Superspektakel in Dresden angekündigt haben, konnte ich es mir gar nicht richtig vorstellen. Die Bautzner spielen einfach mal so ihre Karriere in Dresden nach: Beatpol, Alter Schlachthof, Filmnächte am Elbufer. Zuschauerzahlen von 600 bis 12.000. Wie ich mir so den Kopf zerbrach, was die Konzerte ausmachen wird, welche Special Guests erscheinen werden, welche Lieder gespielt und und und, kam es dann einfach wie es kommen musste: es war einfach nur geil! Jedes Konzert hatte für sich etwas ganz besonderes, die Stimmung war drei Tage lang einfach nur am Kochen bis am letzten Tag der Himmel etwas nasse Abkühlung von oben brachte 😉 Für mich persönlich war das erste Konzert im Beatpol etwas ganz besonderes, das sich sicherlich nicht so schnell wieder wiederholen wird.

Silbermond (Foto: Kristin Hofmann bs! 2023)
Silbermond (Foto: Kristin Hofmann bs! 2023)

Musikalischer Vorsatz für 2024? Wenn Musik den Weltfrieden heraufbeschwören könnte, würde mir das schon reichen.

Als Teil unserer Beitragsreihe Reingehört haben unsere Redakteur*innen Monat für Monat ihre Lieblingssongs in unserer Spotify Playlist bs! Songs of 2023 gesammelt und daraus einen zufällig ausgewählten Song am Ende des Monats kurz und knapp reviewt.

Die Top 3 Songs des Jahres 2023 von Kristin sind:

  1. Annisokay feat. Any Given Day – H.A.T.E
  2. Within Temptation – Ritual
  3. Miss Rockester – Nein

Wenn ihr Wissen wollt was unsere Redaktion dieses Jahr sonst so gehört und gefeiert hat dann schaut gerne in die anderen Jahresrückblicke unserer Redakteur*innen rein oder checkt unsere Spotify Playlist  bs! Songs of 2023 mit allen Lieblingssongs 2023 aus.

Kristin Hofmann
Kristin Hofmannhttp://www.fotokatz.de/
Kristin Hofmann, das schnurrende Fotokatzl, ist uns von den Elbwiesen zwischen Nightwish und Lacrimas Profundere im Fotograben irgendwie zugelaufen. Das „Spätzchen“ fährt in der Regel nicht die Krallen aus, voll auf weißblaue Vierräder ab und hat die anderen sechs Nerdzwerge zwischen Datenkraken, Mediendschungel und Hexadezimal im Blinzelwettbewerb längst platt gemacht. Schnurrbart steht ihr übrigens nicht so gut wie DocMartens, aber irgendwas is’ ja immer. Bitte nicht füttern!

Weitere Artikel

Ähnliche Beiträge

Preview: Kovacs lockt mit verruchter Anziehungskraft [2024]

Sharon Kovacs ist ein rätselhaftes Phänomen. Die aus den...

Review: Tarja verzaubert mit „Dark Christmas“ (17.12.2023, Dresden)

Wenn man nach einer neuen Weihnachtstradition sucht, sollte man...

Video der Woche: Tarja – Frosty The Snowman [kw48/2023]

https://youtu.be/Kix4fCr91p8?si=zlNNGN_puYcivn6d Lyrics: Frosty the snowman was a jolly happy soulWith a...

Preview: Dunkle Weihnachten mit Tarja Turunen (2023)

Dieses Jahr läutet Tarja die festliche Jahreszeit frühzeitig ein:...