Megaherz: Tourdates 2009

Nach einer längeren Zwangspause veröffentlichten Megaherz 2008 endlich das von den Fans lang ersehnte 6. Studioalbum „Heuchler“ und schafften damit auf Anhieb den höchsten Chartentry der Bandgeschichte. Platz 31 der deutschen Albumcharts. Respekt! Mit neuem Frontmann Lex und der Verstärkung am Schlagzeug von Jürgen Wiehler (Bam Bam) rocken die Herzen wieder alles in Grund und Boden. Wer die Jungs bisher noch nicht live gesehen hat, sollte dies schnell nachholen. Das Megaherz schlägt wieder laut und kräftig!

Lex erfüllt alle Kriterien einer ungezogenen Rampensau! Aber auch die übrigen 4 Herzen Christian (Gitarre), Wenz (Bass), Roland (Gitarre), und Bam (Schlagzeug) vergießen viel Herzblut, um MEGAHERZ wieder mächtig Schlagkraft zu verleihen. Emotion, Adrenalin, laute Gitarren und Texte, die wie eine Droge deinen Kopf und dein Herz rocken.

Tourdates 2009:

  • 12.02.09 D-Hamburg Logo support: Apron
  • 13.02.09 D-Potsdam Waschhaus support: Apron
  • 14.02.09 D-Rostock Alte Zuckerfabr.support: Apron
  • 20.02.09 D-Flensburg Roxy support: Apron
  • 21.02.09 D-Wilhelmshafen Pumpwerk support: Apron
  • 07.03.09 D-Passau Proli
  • 12.03.09 D-Hannover Musikzentrum support: Apron
  • 13.03.09 D-Essen Turock support: Apron
  • 14.03.09 D-Illingen Illipse
  • 03.04.09 D-Memmingen Kaminwerk support: Apron
  • 04.04.09 D-Gerstetten Kliffrock
  • 05.04.09 D-Bruchsal Fabrik support: Apron
  • 29.05. – 01.06.09 D-Leipzig Wave Gotik Treffen
  • 25.06.09 D-Alsfeld Ehrlich & Laut 3

 

Links:
www.megaherz.de

Vorheriger ArtikelCripper: arbeiten an neuem Album
Nächster ArtikelLordi: auf Tour mit Silverlane
Torsten Volkmer
Volkmr, der Gründer des ehemaligen Goth-Zine.de, verdingt sich „selbst und ständig“ als Linsenputzer bei volkmr fotografie ihm seine Knipsklitsche, hat sich als Chefredakteur 2.0 selbst recycelt, die Metalfriese abgeschüttelt und kämpft mit be subjective! erfolgreich gegen hausgemachte Langeweile, Schubladendenken und seine Profilneurose an. Manchmal darf er auch die RedakteurInnen rumfahren oder Wassereis abstauben.