Chrom: „Peak And Decay“ urban Club-Pop (2017)

Mit ihrem neuen Album „Peak & Decay“ sind sie in den offiziellen Deutschen Album Charts auf Platz 41 eingestiegen! Eine der beliebtesten deutschen Melodic-Electro-Bands meldet sich mit lang einem erwarteten, neuen Album zurück.

Chrom wurden im Mai 2007 von Christian Marquis und Thomas Winters gegründet, nachdem diese nach langjähriger Bekanntschaft ihre gemeinsame Vorliebe für knallige, tanzbare aber gleichzeitig melodische Electro-Sounds entdeckt hatten. Der Bandname setzt sich aus den Vornamen der beiden Musiker (CHRis und tOM) zusammen. Chrom stehen für eine effektive Synthese aus Synth Pop, EBM und Club-Electro, will heißen: satte Beats, durchdringende Bässe, die gerne auch richtig druckvoll sein können, ganiert mit Ohrwurm-Melodien.

Auf „Peak And Decay“ (VÖ: 22.07.2016) schaffen Chrom die perfekte Fusion aus Club-tauglichen Beats, hymnischen Ohrwürmern, Gefühl und Power. Chrom hatten schon immer dieses gewisse Etwas, das sie aus der Masse der Future- und Synth-Pop-Bands hervorhebt … ein perfektes Händchen für packende Melodien, eine kraftvolle Stimme und elektronische Sounds mit Dr…ive. Auf dem mit Spannung erwarteten dritte Album, „Peak And Decay“, baut die Gruppe diese Stärken konsequent aus und liefert ihr bis dato vielseitigstes Werk ab. Zu den bewährten Club-Krachern im Stile der Vorab-Single „Regret & Testify“, in denen Chrom ihre Hit-verdächtigen Nummern gerne auch mit einer etwas härteren Gangart aufpeppen, gesellen sich diesmal auch wavige Mid-Tempo Songs, wie das groovige „Heavenly“ oder elegische Balladen, wie das mitreißende „Farewell Letter“.

CHROM’s urban club-Pop is the soundtrack!

Die im Titel behandelten Spitzen und Täler einer Klangkurve stehen hier symbolisch für die Höhen und Tiefen der Existenz, die CHROM in 11 Songs, mal emotional, mal brachial, mal anrüchig und immer wieder aufpeitschend beleuchten. „Peak And Decay“ erscheint auch als Deluxe-Doppel-CD mit Bonus-Remixalbum (u.a. von Blutengel, Lord Of The Lost, Hocico, Erdling, Accessory, Massive Ego und vielen mehr). Das Leben tanzt zum Electro-Beat… und Chrom liefern mit ihrem urbanen Club-Pop den Soundtrack dazu!

Die Dates:

  • 01.04.2017 Out of Line Weekender, Astra Kulturhaus Berlin
  • 05.05.2017 10 Years of Chrom, Kulttempel Oberhausen
  • 22.07-23.07.2017 Amphi Festival, Tanzbrunnen Köln

Links:

www.chrom-music.com
www.facebook.com/CHROM