Umbra Et Imago: sagen „Gott will es!“

Foto: Torsten Volkmer
Foto: Torsten Volkmer

Foto: Torsten Volkmer

Lange war es ruhig um UMBRA ET IMAGO, der letzte Release war im Jahre 2005. Die Band war aber nicht untätig, Südamerika, Russland und in manch anderen Gebieten wurde getourt, vom Sideprojekt DRACUL gab es neben vielen anderen Produktionen immer mal wieder etwas zu hören. Damit das Warten für die vielen Fans aber nicht zu lange wird, bis zum nächsten großen Paukenschlag 2009 / dem ersten deutschen GOTHIC THRILLER „Spiders Kiss“, den UMBRA ET IMAGO komplett mit der Filmmusik ausstatten wird und in dem MOZART eine Filmrolle übernimmt, kommt nun 2007 das MINI – ALBUM / Gott will es… an den Start! Release ist am 9.11.07!

WICHTIG: Auf Grund widriger Umstände ist der Release verschoben worden!!! Statt am vergangenen Freitag, dem 9.11., wird „Gott will es…“ nun erst am 23.11. erscheinen!
 
Wer nun denkt das wäre ein halbherziger Schritt der irrt, denn auch dieses Album und die dazu gehörende Tour ist mit allen Wassern gewaschen. Das Mini – Album enthält 4 neue Songs, dazu zwei Remixe und einen Video Clip.  Gleich das erste Stück „Die Ballade von den Lästerzungen“ von Francois Villon, punktet mit dem ersten GAST –  Oswald Henke der dieses Stück zusammen mit Mozart interpretiert. „The House of the rising sun“ wird dann auch von Eric Burton mit eingesungen, nein nicht der von den ANIMALS, sondern der von CATASTROPHE BALLET, neben Oswald Henke auch einer jener GOTHIC-GRÜNDUNGSVÄTER in Deutschland. Die zwei Titelsongs „Glaubst Du“ und „Gott will es“ legen dem neuen religiösen Fundamentalismus einen Spiegel vor und sind nebenbei groovige Clubhammer…
 
Neben dem regulären Album wird es zudem eine streng limitierte (666 Stück) Artbox-Version des Albums geben, mit folgendem Inhalt:
* Mini-Album „Gott will es“
* Maxi „Sex statt Krieg“ mit der 2004er Version des Kult-Hits – nicht mehr im Handel erhältlich!
* ZIPPO-Feuerzeug
* T-Shirt
* Button
* Aufkleber

Ab dem 30.11.2007 wird es zwei NOSFERATOUR FESTIVALS geben, bei denen UMBRA ET IMAGO mit den gesanglichen Gästen Oswald Henke (Fetisch Mensch) und Catastrophe Ballet die eigenen Bands, als auch ein gemeinsames Set präsentieren werden. UMBRA ET IMAGO wird darüber hinaus noch einige einzelne Gigs spielen. Nach diesem Schritt wird UMBRA ET IMAGO 2008 komplett an der Filmmusik zu „Spiders Kiss“ und dem gleichzeitig zum Film startendem neuen Album (das noch keinen Namen hat) arbeiten.
 
Tourdaten:
23.11.07 Rastatt – Kulturruine/Eventstudios (Eröffnungskonzert)
29.11.07 Duisburg – Pulp
30.11.07 Dresden – Strasse E NOSFERATOUR FESTIVAL*
01.12.07 Magdeburg – Factory NOSFERATOUR FESTIVAL*
02.12.07 München – Backstage (tbc)
 
*NOSFERATOUR FESTIVAL mit Fetisch:Mensch (Neue Band von Oswald Henke) und Catastrophe Ballet inkl. gemeinsamer Show aller beteiligten Bands.
 
Link: www.umbraetimago.de