The Agony Scene: neues Album „Get Damned“ erscheint im Januar

Foto: hfr.
Foto: hfr.

Foto: hfr.

The Agony Scene feuern auf ihrem dritten Album mit dem liebenswerten Titel „Get Damned“ aus allen Rohren! Das neue Werk wurde von Andreas Magnusson (Black Dahlia Murder, Scarlet) produziert und erscheint am 18. Januar 2008. Und solltet ihr die beiden Vorgänger verpasst haben, seid gewiss, dass ihr dieses bis dato reifste und vielschichtigste Album der aus Tulsa / Oklahoma stammenden Verfechter zerstörerischen Hardcores nicht verpassen wollt!

Mit neuem Schlagzeuger (Ryan Folden), neuer Labelheimat und neuer Perspektive, präsentiert sich „Get Damned“ als hochexplosives und zweifelsohne persönlichstes Album von The Agony Scene. Mit einem erhöhten Metal-Anteil, rasiermesserscharfen Riffs und ihrer ureigenen Attitüde sind The Agony Scene gewachsen, ohne jedoch ihren Wiedererkennungswert zu verlieren.  
Ein neuer Track wurde kürzlich auf http://www.myspace.com/agonyscene gepostet!

The Agony Scene “Get Damned” Tracklist:

  1. Barnburner (03:05)
  2. Predation (03:27)
  3. Dances With Devils (03:01)
  4. Adversary (03:28)
  5. White Nights (04:15)
  6. Rapture (03:21)
  7. Deliverance (02:46)
  8. Rattle Me Bones (02:29)
  9. The Opposition (03:03)
  10. Will To Bleed (03:08)
  11. Old Scratch (04:29)

Mit einem tollen neuen Album sowie einer Europatour mit Himsa für Anfang 2008 in der Planung, könnt ihr euch auf eine handfeste Überraschung gefasst machen.The Agony Scene werden demnächst auch bei euch vor Ort spielen, um euch ihr bisher bestes Album vor den Latz zu knallen!

Link: www.centurymedia.com