Lordi: mit neuer Single „Who`s Your Daddy“

Foto: hfr.

Foto: hfr.

Foto: hfr.

Europa, und im besonderen der deutschsprachige Raum, scheint einem wahren Monsterrausch verfallen zu sein. Nachdem die finnischen Monsterrocker LORDI vor fünf Wochen den Eurovision Song Contest gewannen, scheinen sich die Rock `n Roll Fans einig zu sein: es gibt ein Hard Rock Hallelujah neben der WM!

Sowohl das Album „The Arockalypse“ als auch die Hitsingle „Hard Rock Hallelujah“ stehen bereits in der fünften Woche in den deutschen Media Control Top Ten und stellen die hiesige Musiklandschaft gehörig auf den Kopf. Von den gängigen Musikmedien weitestgehend ignoriert erfreuen sich LORDI mit ihrem Monster-Rock bester Gesundheit und haben dem Heavy Metal mit Sicherheit eine ordentliche Frischzellenkur verpasst. Auch wenn der Mainstream ob der bösen Gruselmonster die Nase rümpft und lieber zum x-ten, todlangweiligen Popclone greift, die Leute wollen rocken und die Leute wollen LORDI!

Daher gibt es nun auch einen würdigen Nachfolger für „Hard Rock Hallelujah“! Derzeit drehen die Jungs und das Mädel um Chefmonster Mr. LORDI im heimischen Finnland ein fettes Video zur Single „Who`s Your Daddy“. Die Single erschien am 11. August und neben einer Standard Version gibt es das Teil auch im schicken Fan Digi Pack mit einer brandneuen „Devil Is A Loser“ Live Version und dem unveröffentlichten Track „Evilove“. Abgerundet wird die Fan Edition mit dem Song „They Only Come Out At Night“, auf dem kein geringerer als ex-ACCEPT Shouter Udo Dirkschneider ein Gastspiel gibt!

Lordi E-Card ( inkl. Video „Who`s Your Daddy“): http://www.drakkar.de/lordi/    

Als sei das alles noch nicht genug kommen die Monster nun endlich im Herbst auf große Deutschland Tour und werden es ordentlich krachen lassen. Als Support haben sie die italienischen Metal Senkrechtstarter THE DOGMA mit dabei.

Die Jungs um Frontmann Daniele Santori sind mächtig stolz, solch einen Supportslot ergattert zu haben und geben bereits Anfang August beim diesjährigen Wacken Open Air eine Kostprobe ihres Könnens. Denn verstecken muss man sich nicht! Mit ihrem Debut Album „Black Roses“ sorgte die Band aus Ancona für Begeisterung und präsentiert eine erfrischende Mischung aus traditionellem Heavy Metal gepaart mit symhonischen Elementen. Straighter Metal trifft auf orchestrale Arrangements und der exzellente Sänger rundet den ganzen Spaß mit einer erstklassigen Darbietung ab.

Bereits der METAL HAMMER titulierte das „die Jungs das Zeug zur Overnight Sensation haben“ und im EMP war zu lesen dass „man selten ein solch starkes Debut gehört habe“! Nun, wie gesagt, überzeugen kann man sich von THE DOGMA selbst am besten auf der LORDI Tour – wer solange nicht warten möchte lege sich das THE DOGMA Album „Black Roses“ zu oder höre in die Songs rein: www.myspace.com/thedogma
 
LORDI – “Bringing Back The Balls To Germany – Tour”
plus Support THE DOGMA

23.09.06 Herford / X
24.09.06 Berlin / Postbahnhof
25.09.06 Hamburg / Markthalle
27.09.06 Stuttgart / Longhorn LKA
28.09.06 Köln / Live Music Hall
30.09.06 Saarburg / Stadthalle
01.10.06 Leipzig / Werk 2
02.10.06 München / Backstage Werk
 
präsentiert von Metal Hammer, Prinz und WOM

Links:
www.lordi.org
www.drakkar.de