Avantasia: Bombast-Rock für den Eurovision Song Contest-Vorentscheid

Avantasia (Foto: Pressefreigabe, hfr.)

Tobias Sammets Projekt AVANTASIA ist einer der international erfolgreichsten deutschen Musiker-Acts. In einer Schublade lässt sich sein gigantisches Projekt nicht unterbringen: Mystik, Magie, Rock und Bombast treffen auf opulente Melodienbögen – und entfachen dabei ein spektakuläres, episches Feuerwerk.

Am 25. Februar (ARD 20.15 Uhr, live aus Köln) haben die ESC-Fans die Chance, einen der international erfolgreichsten deutschen Musiker für den Eurovision Song Contest 2016 in Stockholm zu nominieren. Mit AVANTASIA, dem wohl spannendsten Rock-Oper-Phänomen unserer Zeit, gelingt es dem charismatischen Mastermind Tobias Sammet mit jeder neuen Veröffentlichung fantastische Parallelwelten entstehen zu lassen. Für den ESC-Vorentscheid tritt AVANTASIA mit dem Song ‚Mystery Of A Blood Red Rose‘ an.

Seht das passende Lyricvideo hier:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=PjRq72ZBZxs

Nachdem ihn die Einladung zur Teilnahme traf, überlegte Tobias Sammet eine ganze Weile: „Mir kam es erstmal nicht so naheliegend vor, so etwas zu machen und sich mit anderen in Sachen Kunst zu ‚messen‘. Und irgendwie ist es doch komisch, wie bei einer Olympiade gegeneinander anzutreten, gegeneinander zu musizieren. Egal, unterm Strich müsste man als Musiker schon ziemlich bescheuert sein, wenn man sich so eine Möglichkeit entgehen lässt: Drei Minuten, um Millionen musikinteressierten Menschen zu zeigen, dass es uns gibt?“

Avantasia Cover (Foto: Pressefreigabe, hfr.)
Avantasia Cover (Foto: Pressefreigabe, hfr.)

Über mangelnde internationale Bekanntheit kann sich Tobias Sammet aber auch bisher nicht beklagen: In über vierzig Ländern auf dem gesamten Globus hat er bereits gespielt, in Deutschland erreichte sein letztes Album »The Mystery Of Time« Platz 2 in den Charts. Für seine Projekte kommen die namhaftesten Musiker ins Studio: Alice Cooper, Mitglieder von KISS, MR. BIG, Klaus Meine und Rudolf Schenker von den SCORPIONS oder, für sein aktuelles Projekt (»Ghostlights«, erscheint am 29. Januar via Nuclear Blast), TWISTED SISTER-Frontmann Dee Snider, NIGHTWISH-Ikone Marco Hietala oder Ronnie Atkins von PRETTY MAIDS, Ex-HELLOWEEN-Stimme Michael Kiske, Bruce Kulick (früher KISS und MEAT LOAF) und die WITHIN TEMPTATION-Powerfrau Sharon Den Adel. Die kommende »Ghostlights«-Welttour wird ihn mit seinem Projekt nach England, Russland, Spanien, Italien, Tschechien, Brasilien, Österreich, Skandinavien, Schweiz, Argentinien, Chile, USA, Kanada, Mexiko, Ungarn, Slowakei, Frankreich, Japan und ab dem 04. März auch in zehn deutsche Städte führen.

Aber zuerst ruft Köln zum ESC-Vorentscheid am 25. Februar.

Lust auf mehr? Dann lest hier die Kritik zur aktuellen Platte!

Links:
www.tobiassammet.com