Preview: We Deserve To Dream Tour – Xavier Rudd (2022)

Mit seinem zehnten Studioalbum im Gepäck kommt der Australier nun im Herbst für einige Konzerte nach Deutschland. Bekannt für seine charakteristischen von Perkussion-Beats getragenen Songs ist Xavier Rudd seit jeher tief mit der Natur verbunden, zeigt sich der Multiinstrumentalist auf seinem zehnten Album spiritueller denn je und richtet seinen Blick auf die einfachen Dinge im Leben.

I value community, culture, our connection to the earth as human beings. I don’t care too much for the other stuff. I think the roots of who we are, and what our ancestral lines are and how those stories have shaped us are the most important things. And I guess I always celebrate those things in my music

so der Sänger.

Xavier Rudd (Foto: Daphne Dlugai bs! 2019)

Mit seinen neuen Veröffentlichungen präsentiert sich der Musiker nun deutlich experimentierfreudiger und markiert einen stilistischen Wendepunkt in seiner Karriere. Man darf auf die neuen Songs gespannt sein wie diese unter Livebedingungen beim Publikum performen.

Die Dates:

  • 01.10.2022 Köln, E-Werk
  • 02.10.2022 Bielefeld, Lokschuppen
  • 10.10.2022 Berlin, Huxleys Neue Welt
  • 14.10.2022 München, Tonhalle
  • 28.10.2022 Karlsruhe, Tollhaus
  • 29.10.2022 Leipzig, Halle 5 e.V.
  • 30.10.2022 Erlangen, E-Werk
  • 31.10.2022 Wiesbaden, Kulturzentrum Schlachthof

Links:
Xavier Rudd

Rune Fleiter
Rune Fleiterhttp://www.rune-fleiter.de/
be subjective! music webzine est. 2001 Live-Berichte und Konzertfotos stehen bei uns im Fokus. Die richtigen Wort für neue Töne, musikalische Experimente, Stimmungen in Bildern gebannt, Mega Shows in neuen Farben. Der Atem in deinem Nacken, die Gänsehaut auf Deiner Haut, der Schweiß durchtanzter Nächte zum Miterleben und Nachbeben. Interviews mit Bands und MusikerInnen.  be subjective! aus der Musikszene für mehr Musikkultur. 

Weitere Artikel

Ähnliche Beiträge

Review: The Last Dinner Party laden zum Feiern ein und belohnen den frühen Wurm (16.02.2024, Berlin)

Wenn ein riesiger Hype um eine vollständig neue Band...

Review: Was war denn da los?! Moyka reißt die Kantine neben dem Berghain ab (05.02.2024, Berlin)

Als Fan der ersten Sekunde, wusste ich offensichtlich schon...

Preview: Griff kommt zurück nach Deutschland! [2024]

Kaum war der exklusive Berlin-Auftritt von Griff für Oktober...

Review: Fjørt begeistert (31.01.2024, Bielefeld)

Das Forum Bielefeld ist mehr als nur gut gefüllt...