Preview: The Libertines – Reunion-Tour der Britpopkultur-Role Models (2022)

Ohne The Libertines hätten die Geschicke der britischen Rockmusik zu Beginn des neuen Jahrtausends zweifellos eine andere Wendung genommen. Ihr mutiger, frecher sowie enorm energetischer Stil zwischen Indierock, Britpop, Garagenrock und Post-Punk definierte eine neue Sound-Ästhetik. Ganzen Heerscharen von Bands dienten The Libertines als Blaupause für die eigene Stil- und Sound-Findung. Auch neben der Musik avancierten die beiden Sänger und Gitarristen Peter Doherty sowie Carl Barât zu Role Models für Mode-, Style- und Popkultur-Fragen.

Mit nur zwei regulären Studioalben – „Up The Bracket“ sowie „The Libertines“ – wurde das ursprünglich bereits 1997 gegründete Quartett unsterblich. Alles begann Ende der 90er, als sich Doherty und Barât kennenlernten. Zu dem Zeitpunkt studierten sie an der University of London, brachen ihre Studien jedoch ab, um sich ganz auf ein gemeinsames Projekt zu konzentrieren und zogen zusammen in eine Wohnung. Bereits früh erkannten britische Musikmedien wie der NME die herausragende Qualität der Band – und nahmen sie schon auf die Titelseiten, ehe es überhaupt einen Tonträger gab.

Als „Up The Bracket“ im Oktober 2002 erschien, galten The Libertines bereits als die große neue Hoffnung der englischen Rockmusik. Über 100 Shows im folgenden Jahr mehrten die Hysterie um die Band. Eine ihrer besonderen Stärken ist das höchst intensive Verhältnis zwischen Doherty und Barât, das ebenso von tiefer Freundschaft wie von temporären Konflikten geprägt ist. 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/-0m-NoM25rs

Die 2014 vollzogene, bis dahin kaum für möglich gehaltene Reunion der Libertines, der wohl bedeutendsten britischen Rockband des beginnenden 21. Jahrhunderts, darf man getrost zu den größten Live-Sensationen der letzten Jahre zählen. Das Quartett knüpfte damit nicht nur an alte Erfolge an – es gelang ihnen, die rohe, ungezügelte Kraft ihrer frühen Jahre erneut auf die Konzertbühnen zu bringen und Liveshows mit unnachahmlicher Intensität abzuliefern. Rund um den 20. Jahrestag ihres fulminanten Debütalbums „Up the Bracket“ kündigten The Libertines ihre Europatournee 2022 an, in deren Rahmen sie auch nach Deutschland kommen.

Die Dates:

  • 26.10.2022 Carlswerk, Köln
  • 28.10.2022 Edel Optics Arena, Hamburg
  • 03.11. 2022 Zoom, Frankfurt
  • 07.11.2022 Gasometer, Wien

Links:
https://www.thelibertines.com

Veranstalter:
https://www.kj.de

Weitere Artikel

Ähnliche Beiträge

Preview: Fjørt machen noch ne Runde „nichts“ (2024)

Es hat sich landauf, landab herumgesprochen, dass ein FJØRT-Konzert...

Preview: Sólstafir auf Visite in Hamburg (2023)

Ein Vierteljahrhundert, nachdem Sänger/Gitarrist Aðalbjörn „Addi“ Tryggvason das atmosphärische...

Preview: Perfume Genius – emotionale Verletzlichkeit und das Untergraben von Konzepten der Männlichkeit (2022)

Mike Hadreas, besser bekannt unter seinem Künstlernamen Perfume Genius,...

Preview: Empower female music – Joss Stone live (2022)

Die Geschlechtergerechtigkeit in allen Bereichen der Musikbranche ist gerade...