Tanzwut: neues Album „Schreib Es Mit Blut“ erscheint im Juli 2016

17 Jahre nach Veröffentlichung ihres Debütalbums kündigen TANZWUT für den 8. Juli 2016 das mittlerweile 10. Studioalbum der Bandgeschichte an. Schon bei dem Titel: „Schreib es mit Blut“ eröffnen sich vor dem inneren Auge Szenen von Faust und dem Verkauf der eigenen Seele beim Pakt mit dem Teufel.  Aber schon Mephistopheles sagte:

„Ich bin ein Teil von jener Kraft. Die stets das Böse will und stets das Gute schafft.“

Tanzwut (Foto: Pressefreigabe, hfr.)
Tanzwut (Foto: Pressefreigabe, hfr.)

Fernab jeglicher Klischees verfolgt die Band TANZWUT seit nunmehr 16 Jahren ihren ganz eigenen Weg.  Bei dem Titel „Schreib es mit Blut“ kommt wohl als erste Assoziation die Unterschrift von „Faust“ dem geneigten Zuhörer in den Sinn. Jedoch wären TANZWUT nicht diese unverwechselbare Band, die sie nun mal sind, wenn sie sich ein einziges Thema herauspicken und dieses als Album veröffentlichen würden. Bei dieser Interpretation geht es um mehr, viel mehr. Denn die große Frage, die dieses Album stellt ist:

Wer würde seine Seele verkaufen oder noch drastischer gesagt, wer hat seine Seele bereits verkauft und wir ahnen es nicht?

Tanzwut (Foto: Pressefreigabe, hfr.)
Tanzwut (Foto: Pressefreigabe, hfr.)

Hier verschwimmen die Grenzen zwischen Poesie und Mittelalter-Rock. Hier wird klar, dass TANZWUT dieses Album mit Herzblut unterschrieben haben. Gut durchdachte Lyrics und eine beeindruckende Produktion unterstreichen die Ausnahmestellung dieser Band. Niemand traut sich derart viele ungewöhnliche klangliche Experimente zu, wie eben Teufel und seine Mitmusiker.

TANZWUT sind wieder da. Härter, facettenreicher und überraschender als jemals zuvor. Neue Ideen und die bewährte Tradition erschaffen ein Elixier, dem man sich nicht entziehen kann. Da bleibt nur zu hoffen, dass dieser Kelch nicht an euch vorbeigeht.  Seid auch ihr bereit, eure Seele für dieses Album zu verkaufen?

Den Pakt mit dem Teufel könnt auch Ihr schließen ab dem Rockharz Festival, denn dort wird die Veröffentlichung gefeiert und es gibt die ersten Songs des neuen Albums auch live zu hören. Im Herbst schließt sich dann die vom Sonic Seducer präsentierte Club-Tour an.

Foto: Torsten Volkmer bs!
Foto: Torsten Volkmer bs!

Die Dates:

  • 09.07.2016 Rockharz Festival, Ballenstedt
  • 29.07.2016 Open Air auf dem Nopperhof, Langen Trechow
  • 13.08.2016 Schlosshof Festival, Höchstadt a. d. Aich
  • 07.10.2016 Alter Gasometer, Zwickau
  • 08.10.2016 Tante Ju, Dresden
  • 14.10.2016 Backstage Halle, München
  • 15.10.2016 Kammgarn, Kaiserslautern
  • 16.10.2016 Hirsch, Nürnberg
  • 20.10.2016 Rosenhof, Osnabrück
  • 21.10.2016 M.A.U. Club, Rostock
  • 22.10.2016 Pumpwerk, Wilhelmshaven
  • 03.11.2016 Underground, Köln
  • 04.11.2016 Colos-Saal, Aschaffenburg
  • 05.11.2016 Musikzentrum, Hannover
  • 11.11.2016 Knust, Hamburg
  • 12.11.2016 Postbahnhof Club, Berlin
  • 23.12.2016 VAZ-Mittelalterspektakel, A-St. Pölten

Links:
www.tanzwut.de