Preview: Odd Beholder – Auf das wesentliche reduzierte Musik (2019)

Odd Beholder (Foto: byOddBeholder, Pressefreigabe)

Odd Beholder, das Projekt der in Zürich lebenden Musikerin Daniela Weinmann, hat im Herbst 2018 das Debüt-Album „All Reality Is Virtual“ veröffentlicht.

Weinmann sucht ihren Weg aus dem Experiment in die Einfachheit. In ihrer präzisen, unprätentiösen Musik findet sich ihr Interesse für ambivalente Stimmunen wieder wieder. Sie schreibt introvertierte und auf das wesentliche reduzierte Musik, die zum Trojanischen Pferd für Größeres wird. In den detailreichen aber präzise formulierten Stücken arbeitet Weinmann weiter an ihrer Version umarmender Electronica und melancholischer Popmusik.

Odd Beholder (Foto: byOddBeholder, Pressefreigabe)

Odd Beholder hat mit „Lighting“ (2016) und „Atlas“ (2017) eindrückliche EPs veröffentlicht. Dazu gehörend stellt sie im Frühjahr 2018 mit „Remixes“ eine geschmackvoll zusammengestellte EP mit ausgewählten Bearbeitungen von Freund_innen vor, die sie unterwegs gefunden hat oder von denen sie Fans geworden ist The/Das, Fejká, Hundreds, Alessandro Giannelli, Kalipo, Thomas Atzmann. Der von den Berliner Filmern Grambow & Kirchknopf in Aserbaidschan in Zusammenarbeit mit der Azerbaijan Social & Modern Dance Association gedrehte Videoclip zur Single „Landscape Escape“ gewinnt den Jurypreis der „Best Swiss Video Clip“-Awards 2017. Das Stück ist außerdem im Film „Mario“ eingesetzt (Kinostart 18.10.18), der sich mit dem schwierigen Umgang mit Homosexualität im Fußball auseinandersetzt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=bQUEXRE10iw


Die Dates:

  • 05.04.2019, Karlsruhe, Café Nun
  • 07.04.2019, Saarbrücken, Mauerpfeiffer

Links:
www.oddbeholder.ch
www.facebook.com/oddbeholder

Sinnbus