Preview: Ein Alien wie du und ich. Marteria auf Roswell Tour (2017)

Ein Ufo landet, heraus tritt ein Alien wie du und ich. Marteria hat in seiner beispiellosen Karriere das Anderssein zur Norm erhoben und damit eine ganze Generation inspiriert. Mit seinem vierten Album kehrt er nun zurück an einen sehr speziellen Ort. “Roswell” ist tief in ihm drin und gleichzeitig ganz weit draußen.

Seine kometenhafte Erfolgsgeschichte beginnt in einem Rostocker Plattenbau-Ghetto. Marteria aka Marsimoto steht bereits als 16jähriger mit der Underdog Crew auf der Bühne, doch seine zahllosen Talente lassen ihn noch einige Umwege gehen, bevor er sich endgültig der Musik verschreibt. Als Amateurfußballer schafft er es bis in die U17 Nationalmannschaft. 1999 wird er in New York zufällig auf der Straße als Model entdeckt und bleibt eineinhalb Jahre dort, um als internationales Model u.a. für Hugo Boss und Diesel zu arbeiten. 2003, zurück in Berlin, schreibt er sich an einer Schauspielschule ein.

Marteria (Foto: Paul Ripke)

Geschrieben hat er während der ganzen Zeit und die Auswertung seiner Reimbücher resultiert darin, dass er als sein Alter Ego Marsimoto, kiffend und mit künstlich verzerrter Stimme, eigentlich nur aus Spaß ein Album aufnimmt. Die Resonanz war umwerfend und so beschloss Marsimoto 2006 ‚Halloziehnation‘ zu veröffentlichen. Im darauffolgenden Jahr erscheint ‚Base Ventura‘, das erste Marteria Album. Namhafte Musiker werden auf ihn aufmerksam, was dazu führt, dass auf dem 2008 erschienenen zweiten Marsimoto Album Features von Sido, Miss Platnum und Deichkind zu finden sind.

Nachdem Marteria 2007/2008 mit Jan Delay, Dynamite de Luxe, Sido und Peter Fox als Support auf Tour war, spielte er Ende 2009 seine ersten gefeierten ‚Allein auf weiter Tour‘-Konzerte mit seiner Band of Brothers.

Wir sehen uns absolut als Live Band, nicht nur als Jungs, die im Studio ihre Mucke machen. Wir lieben es unterwegs zu sein, wir lieben es, wenn es auf der Bühne scheppert.
(Marteria)

Die Neuauflage seiner ersten Tour, „Allein auf weiter Tour 2017“, war innerhalb von 60 Sekunden (!) ausverkauft. Doch im Winter 2017 landet das Ufo erneut für die große „Roswell Tour 2017“ um in zwölf Städten Deutschlands die Hallen zu füllen.

Die Dates:
Support: Kid Simius

  • 05.12.2017, München, Zenith
  • 06.12.2017, Stuttgart, Porsche Arena
  • 10.12.2017, Frankfurt am Main, Jahrhunderthalle
  • 12.12.2017, Nürnberg, Arena Nürnberger Versicherung
  • 13.12.2017, Dresden, Messe Dresden
  • 15.12.2017, Hannover, Swiss Life Hall
  • 16.12.2017, Schwerin, Sport- & Kongresshalle
  • 18.12.2017, Berlin, Max Schmeling Halle
  • 19.12.2017, Rostock, Stadthalle
  • 20.12.2017, Rostock, Stadthalle (Zusatzshow)

Links:
http://www.marteria.com/
http://www.fourartists.com/artists/m/marteria.html

Veranstalter:
Four Artists

latest news

who is?!

Torsten Volkmerhttp://www.torsten-volkmer.de
Volkmr, der Gründer des ehemaligen Goth-Zine.de, verdingt sich „selbst und ständig“ als Linsenputzer bei volkmr fotografie ihm seine Knipsklitsche, hat sich als Chefredakteur 2.0 selbst recycelt, die Metalfriese abgeschüttelt und kämpft mit be subjective! erfolgreich gegen hausgemachte Langeweile, Schubladendenken und seine Profilneurose an. Manchmal darf er auch die RedakteurInnen rumfahren oder Wassereis abstauben.