Preview: Ölt die Tanzbeine – Flogging Molly kommen auf Tour (2019)

Flogging Molly, die wohl bekannteste Symbiose aus irischer Folklore und Punkmusik, gründete sich 1997 im Molly Malone’s Pub in LA. Dort nahmen sie auch im selben Jahr das Album „Alive Behind The Green Door“ auf. Die sieben wechselnden Mitglieder beherrschen sowohl Folk-Gitarre, Mandoline, Banjo, Akkordeon, Fiddle und Tin Whistle, als auch die punk-typischen Instrumente E-Gitarre, -Bass und Schlagzeug.

Flogging Molly (Foto: Kristin Hofmann bs! 2017)

Bis 2011 veröffentlichte die Band neun Alben. Auch in Deutschland werden immer mehr Menschen auf die Band aufmerksam, spätestens seit dem 2004er Album „Within A Mile Of Home“ sind sie nicht mehr der unbekannte Geheimtipp, wie noch vor wenigen Jahren.

Die Dates:

  • 18.01.2019, Köln, Palladium
  • 20.01.2019, Wiesbaden, Schlachthof
  • 01.02.2019, Bremen, Pier 2

Links:
www.floggingmolly.com

Veranstalter:
Fourartists
Hafensänger Konzerte

latest news

who is?!

Thea Drexhagehttps://www.be-subjective.de
Thea Drexhage hat Salma Hayek einiges voraus! 10 mm. Wie die meisten Frauen der Redaktion, Duffy, Beth Ditto, Joan Rivers oder Angus Young kann sie die MusikerInnen aus dem Bühnengraben also völlig problemlos sehen, wenn jemand ihren Hocker trägt, wird aber - das hat sie mit Salma dann doch wieder gemein - dennoch viel zu oft auf Ihre Körpergröße, ihre Mähne und ihre leicht misanthropischen Anflüge reduziert. Damit sie also nicht im nächstbesten Titty Twister von Sonnenunter- bis Sonnenaufgang Menschenmengen und Bläser mätzelt, halten wir “Aggro-Thea”, die zuvor ganze Landstriche in Mecklenburg Vorpommern ausgerottet hat, halbtags im spießbürgerlichen Oldenburger Exil an der langen Leine. Seither legt sich die scheißpünktliche existentialistische Besserwisserin analog mit Sartre, Camus & Kodak an und ja, auch wir müssen neidlos zugestehen, dass der Instagram-Account ihrer beiden Katzen “Salma” und “Hayek” mehr Follower pro Tag hat, als unser webzine im ganzen Jahr.