Preview: Diary of Dreams – Fortsetzung der „Hell in Eden“-Tour (2019)

Diary Of Dreams (Foto: Janina Lindner bs!)

Auch wenn ihr aktuelles Album „Hell in Eden“ bereits vor zwei Jahren veröffentlicht wurde – ruhig war es um Diary of Dreams seitdem trotzdem bei Weitem nicht. Zur Freude der Fans scheucht Mastermind Adrian Hates seine Bandkollegen und sich selbst von einer zur anderen Konzert- oder Festivalbühne. Beinahe hätte sie dieses Jahr sogar auf Wacken gespielt. Leider hat ihnen die Unwetter-Evakuierung einen Strich durch die Rechnung gemacht. Wir drücken die Daumen für das nächste Mal.

Diary Of Dreams (Foto: Janina Lindner bs!)


Aber zurück zu „Hell in Eden“. Bereits 2017 hatten wir von der Tour zum aktuellen Album berichtet. Nun sind wir gespannt, welche Überraschungen Adrian Hates diesmal im Gepäck hat. Bevor Diary of Dreams ein weiteres Kapitel ihres Tagesbuchs der Träume öffnen, wurden für den Herbst 2019 nämlich noch drei weitere „Hell in Eden“ – Clubshows bestätigt. Für diese kündigte Adrian Hates in den sozialen Medien „eine besonders entzückende Setliste“ an. Wir freuen uns darauf.

Die Dates:

  • 11.10.2019 Erfurt, HsD Gewerkschaftshaus
  • 12.10.2019 Braunschweig, Lokpark
  • 10.10.2019 Siegburg, Kubana Live Club

Links:
Homepage Diary of Dreams
Facebook Diary of Dreams