Preview: Barfuß tanzen zur Lyrik und Musik von Patti Smith (10.08.2016, Essen)

„Ich schlief als er starb“

…so beginnt Patti Smiths Geschichte einer Freundschaft, in den Hauptrollen Patti und Robert Mapplethorpe. Im Hintergrund Andy Warhol, Die Rolling Stones, the Factory, der erste Mann auf dem Mond, der Tod der Kennedy-Brüder, das Massacker der Manson Family an Sharon Tate und ihren Freunden, die Musik von Bob Dylan u.v.m. Patti Smith stammt aus einem ärmeren Elternhaus, zog nach New York City, lernte dort im Sommer 1967 den Künstler und später als Fotografen berühmt gewordenen Robert kennen. Mit ihm lebte sie die 19070er Jahre über von Kunst und Liebe. Von ihm stammen zahlreiche Fotografien, die teilweise für ihre späteren Plattencover verwendet wurden.

1969 begann sie, ihre von der Beat Generation beeinflusste Poesie in Zeitschriften wie Rock und Creem zu veröffentlichen. Sie pflegte Freundschaft mit Lenny Kaye, Sam Shepard, Todd Rundgren und Tom Verlaine (damals bei der Punk-Gruppe Television), die sie ermutigten ihrer ersten Single, Hey Joe (1974) zu veröffentlichen.

1975 erschien Horses, die erste LP der späteren Patti Smith Group mit Lenny Kaye, Ivan Kral, Richard Sohl und Jay Dee Daugherty. Die Band wurde Vorläufer und Vorbild der englischen und amerikanischen Punk- und New-Wave-Bewegung. Patti Smith etablierte sich zudem als Ikone der florierenden Frauenbewegung.

Die frei assoziierende Lyrik, die Patti Smith halb atemlos, halb synkopisch über nur scheinbar primitive Rockakkorde legte, gab ihren Songs und auch den von ihr gewählten Coverversionen (Gloria (Them), My Generation (The Who)) einen aufmüpfigen und nervösen Reiz.

Because The Night

1976 Radio Ethiopia. 1978 Easter. 1979 Wave. Liebe. Heirat. Kinder. Pause. Comeback.
Dream Of Life 1988. Verlust. Pause.

Erst 1996 ging Patti Smith mit dem Album Gone Again wieder an die Öffentlichkeit und liefert seitdem regelmäßig neue Werke ab. Auf ihrer im April 2004 erschienenen CD Trampin’ ist die Horses-Besetzung mit Lenny Kaye und Jay Dee Daugherty zu hören. Im April 2007 erschien ihr Album Twelve mit zwölf Neuaufnahmen von Rockklassikern wie Smells Like Teen Spirit der Band Nirvana und Gimme Shelter der Rolling Stones.

Heute tanzt Patti barfuß mit Eddie Vedder und Johnny Depp….

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=HLNyigUDxT8

An evening of words and music… with Patti Smith!

Im August gibt sich die Rock- und Punk-Ikone, die Ende des Jahres ihren 70. Geburtstag feiert, die Ehre und kommt im August 2016 für zwei Auftritte nach Deutschland. In Frankfurt am Main und in Essen wird der Weltstar gemeinsam mit Tony Shanahan, Jackson Smith und Seb Rochford live zu sehen sein.

Die Dates:

  • 09.08.2016 Summer In The City, Palmengarten Musikpavillon open air, Frankfurt a. Main
  • 10.08.2016 An Evening of Words and Music, Lichtburg, Essen

Links:

www.pattismith.net
www.columbiarecords.com