Preview: Wenn, dann richtig – Bonfire and friends (2018)

Bonfire (Foto: Pressefreigabe)

Das ist schön wenn mensch soviel gute Freunde hat, die einen begleiten. Und in diesem Fall wird der Tour-Bus wohl etwas grösser ausfallen, denn da sind einige Weggefährten mit an Bord. Why not? Diese Band hat sich gedacht: Wenn, dann richtig. Nicht kleckern, klotzen.

Im November 2018 bringt die Ingolstädter Rock-Legende Bonfire mit insgesamt 20 Konzerten in 20 Städten und neuartigem Konzept zum ersten Mal die Produktion „Bonfire – A Night With Rock Legends“ auf die deutschen Bühnen!

Bonfire selbst spielen an diesen Abenden ihre größten Hits und fungieren zudem als Backing-Band für zahlreiche internationale Rocklegenden. Die Besetzungsliste liest sich wie das „Who-Is-Who“ der Rockgeschichte; so werden u.a. Bobby Kimball (ex-Toto), Joe Lynn Turner (ex Rainbow, ex-Deep Purple), Dave Bickler (ex-Survivor „Eye Of The Tiger“) und Phil Mogg (UFO) u.v.m. ihre größten Hits darbieten.

Bonfire and Friends – A Night With Rock Legends….der Name ist Programm, so haben Bonfire zum Start der Tourneereihe alte Weggefährten und Freunde eingeladen. Mit Joe Lynn Turner (ex Rainbow, Deep Purple) schrieb die Band bereits 1987 die beiden Bonfire-Klassiker „Sweet Obsession“ und „Sleeping All Alone“ als auch die Ballade „Without You“ für das 2017er Album „Byte The Bullet“. Mit Phil Mogg von UFO war Hans Ziller 2014 auf Tour, und Bobby Kimball nahm bereits bei dem von Bonfire organisierten Benefiz ‚Festival Rock For Asia‘ teil.

Give it a try for a second time
Don’t you know I’m missing you
Give it a chance for a second romance
Don’t you know I love you

„Die Idee mit Bonfire and Friends geistert mir schon lange durch den Kopf“, sagt Hans Ziller, „eine Tour durch große Hallen, wo Bonfire zusammen mit Originalinterpreten die größten Hits der Rockgeschichte auf die Bühne bringen.“ Die 3-stündige Show ist nur so gespickt mit Rockkrachern wie „Burn“, „Smoke On The Water“, „Child In Time“, „Lights Out“, „Doctor Doctor“, „Jet City Woman“, „Hold The Line“, „Africa“, „Eye Of The Tiger“, „First Time“, um nur einige, wenige zu nennen.

Bonfire (Foto: Pressefreigabe)

Das Besondere daran ist, dass Bonfire dem Ganzen einen sehr harten Bonfire-typischen Sound verpassen werden, wie sie es schon bei ihrer genialen Coverversion von „Sweet Home Alabama“ unter Beweis stellten. Eine typische 80er-Produktion mit Laufstegen, Treppen, Rampen und genialem Licht sowie Pyro-Effekten wird das Ganze optisch imposant abrunden. Und natürlich dürfen die größten Hits von Bonfire auch nicht fehlen. Ein Leckerbissen für alle Fans des Hardrock und Metal!

Bonfire (Foto: Pressefreigabe)

Die Dates:

  • 02.11.2018 Fischach – Staudenlandhalle
  • 03.11.2018 Weimar – Weimarhalle
  • 04.11.2018 Fürth – Stadthalle
  • 05.11.2018 Frankfurt – Batschkapp
  • 06.11.2018 Oberhausen – Turbinenhalle
  • 07.11.2018 Bremen – Aladin
  • 08.11.2018 Berlin – Columbiahalle
  • 09.11.2018 Paderborn – Schützenhof
  • 10.11.2018 Ingolstadt – Saturn-Arena
  • 11.11.2018 Balingen – Volksbankmesse
  • 12.11.2018 Saarbrücken – Garage
  • 13.11.2018 Alsdorf – Stadthalle
  • 14.11.2018 Hagen – Stadthalle
  • 15.11.2018 Würzburg – Posthalle
  • 16.11.2018 Alsfeld – Hessenhalle
  • 17.11.2018 Freiberg – Tivoli
  • 19.11.2018 Magdeburg – AMO Kulturhaus
  • 20.11.2018 Leipzig – Haus Auensee
  • 21.11.2018 Hannover – Capitol

Links:
www.bonfireandfriends.de

Veranstalter:
Bonfire Productions GmbH