Preview: Endlich wieder Punksteak – Beatsteaks auf Tour (2022)

Fünf Freunde aus Berlin haben sich von einer kleinen Punk-Attraktion zu einer der größten Rockbands Deutschlands entwickelt. Unzählige nationale sowie internationale Aufritte auf den größten europäischen Festivals und mehrere Goldscheiben können sich die Beatsteaks bereits auf die Fahne schreiben und sind damit einer der beliebtesten Bands.

Beatsteaks (Foto: Thea Drexhage bs! 2017)

Die Beatsteaks – das sind: Baumann, Teutoburg-Weiß und Kurtzke sowie Thomas Götz (Schlagzeug) und Torsten Scholz (Bass). Der große Durchbruch gelang ihnen 2004 mit »Smacksmash«. Das vierte Beatsteaks-Album erreichte Platz elf in den deutschen Charts, wurde mit Platin prämiert und bei den MTV Music Awards erhielten die Beatsteaks die Auszeichnung als »Best German Act«. Seitdem haben sie ihren Erfolg mit drei weiteren Studioalben und unzähligen umjubelten Konzerten kontinuierlich ausgebaut. So gingen die Beatsteaks mit dem Gold-Album ».limbo messiah« 2007 auf Platz drei der Charts und erreichten mit dem ebenfalls vergoldeten »Boombox« (2011) zum ersten Mal in ihrer Karriere die Peak-Position der Media Control Charts.

Beatsteaks (Foto: Thea Drexhage bs! 2017)

Doch die Beatsteaks wären nicht die Beatsteaks, wenn sie sich auf ihren Lorbeeren ausruhen würden. Stetig stellten die Berliner sich neuen Herausforderungen. Ihr besonderes Talent, sich immer wieder zusammenzuraufen und gemeinsam Hindernisse zu überwinden, bewiesen sie nicht zuletzt mit ihrem bislang letzten Studioalbum. Nach Monaten des Bangens und Hoffens nach dem schweren Unfall von Thomas Götz während einer DVD-Produktion bündelten sie nach dessen Genesung alle Energien in ihrem bislang besten Album, das absolut zu Recht den simplen, aber sehr wahren Titel »Beatsteaks« trägt.

Die Dates:

  • 19.05.2022 Potsdam, Waschhaus (Open Air) – Ausverkauft
  • 30.05.2022 Saabrücken, Garage
  • 31.05.2022 Zürich, Volkshaus
  • 02.06.2022 Karlsruhe, Substage – Ausverkauft
  • 03.06.2022 Nürnberg, Rock am Ring + Rock im Park
  • 09.06.2022 Hamburg, Stadtpark (Open Air)
  • 10.06.2022 Wolfsburg, Hallenbad – Ausverkauft
  • 11.06.2022 Dresden, Junge Garde (Open Air)
  • 23.06.2022 Köln, E-Werk
  • 24.06.2022 Köln, E-Werk – Ausverkauft
  • 15.07.2022 Paderborn, Schloß- und Auenpark (Open Air)

Links:
Beatsteaks

Veranstalter:
Semmel Concerts

Kristin Hofmann
Kristin Hofmannhttp://www.fotokatz.de/
Kristin Hofmann, das schnurrende Fotokatzl, ist uns von den Elbwiesen zwischen Nightwish und Lacrimas Profundere im Fotograben irgendwie zugelaufen. Das „Spätzchen“ fährt in der Regel nicht die Krallen aus, voll auf weißblaue Vierräder ab und hat die anderen sechs Nerdzwerge zwischen Datenkraken, Mediendschungel und Hexadezimal im Blinzelwettbewerb längst platt gemacht. Schnurrbart steht ihr übrigens nicht so gut wie DocMartens, aber irgendwas is’ ja immer. Bitte nicht füttern!

Weitere Artikel

Ähnliche Beiträge

Preview: Kovacs lockt mit verruchter Anziehungskraft [2024]

Sharon Kovacs ist ein rätselhaftes Phänomen. Die aus den...

Most Wanted: Kristins musikalischer Jahresrückblick [2023]

Jahr schon wieder um? Ich bin müde.... aber der...

Review: Tarja verzaubert mit „Dark Christmas“ (17.12.2023, Dresden)

Wenn man nach einer neuen Weihnachtstradition sucht, sollte man...

Preview: Dunkle Weihnachten mit Tarja Turunen (2023)

Dieses Jahr läutet Tarja die festliche Jahreszeit frühzeitig ein:...