Review: Das Einzige was stört – Dieter Thomas Kuhn live (24.08.2018, Hannover)

Dieter Thomas Kuhn (Foto: Michael Lange bs! 2018)

Früher, also früher, also in der Zeit als Postleitzahlen noch vierstellig, Handys gelb und begehbar waren und die Jahreszahlen mit Eins/Neun begannen, dann eine Sieben oder tendenziell Acht, genau zu dieser Zeit gab es Veranstaltungen in Deutschland bei denen Radfahrer in einem Holzoval Rennen fuhren und sich packende Duelle lieferten. Das war die Hoch-Zeit der Sechs-Tage -Rennen. Und ein gern gebrachter Spruch zu dieser Zeit war: „Das Einzige was stört, sind die Radfahrer“. Denn wenn mensch ehrlich ist, der eigentlich Fokus bei dieser Veranstaltung lag auf dem Feiern. Essen, Trinken, Tanzen. Party. Ja, ja so war das damals. Und heute? Da ist das natürlich gaaaanz anders. Heutzutage trinkt mensch Pfefferminztee, führt hochgeistige Gespräche und hört klassische Musik. Ha ha, wer´s glaubt. Das ist natürlich nicht so. (Ein bisschen) Spaß muss sein. In der Jetzt-Zeit ist es genauso wie früher:  Essen, Trinken, Tanzen, Party. Und „klassische“ Musik gibt es natürlich auch.  Die Schlager der 70er und tendenziell 80er. Es ist angerichtet an der Gilde Park Bühne. Das Einzige was stört sind die Radfahrer, Quatsch die Musik. Die Musik stört.

Dieter Thomas Kuhn (Foto: Michael Lange bs! 2018)

Eigentlich könnte man hier auch eine CD Best of Schlager einlegen. Laut drehen. Los geht´s.  Die zum wiederholten Mal mit 5000 Fans ausverkaufte und rappelvolle Gilde Park Bühne würde auch so abgehen wie Pershing (aber bitte nicht die echte, hier geht´s um Love and Peace). Die Fans feiern sich in ihren Kostümen, ihre Kindheit, das Lebensgefühl der 70er Jahre. Ausgiebig. Und jedes Jahr gefühlt noch ein bisschen mehr. Aber das geht wirklich nie, nie. niemals ohne ihn. Der Typ soll stören? Never ever. Dieter Thomas Kuhn ist der Zeremonienmeister der Schlager-Revue. Der Taktgeber, der Sympath, der Mann mit der schönsten Fönwelle auf  dem Planeten. Ein Herr mit ähnlicher Frisur hätte bei ihm Hausverbot (na wer ist das wohl ?). Bei Dieter Thomas Kuhn sind alle willkommen zum LiebeundFriedenSingundSang.

Dieter Thomas Kuhn (Foto: Michael Lange bs! 2018)

Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben
nananananana
mir ist als ob ich durch dich neu geboren wär
Heute fängt ein neues Leben an
deine Liebe die ist Schuld daran
alles ist so wunderbar daß man es kaum verstehen kann

 

Das Grundgerüst des Konzerts ist immer ähnlich, fast gleich. Jetzt kommt das Lied, danach das, dann die Ansage, der Spruch, das Konfetti, etwas Feuerwerk, viel weibliche Fans auf der Bühne. Alles irgendwie vorhersehbar. Genau wie letztes Jahr und das Jahr davor und davor. Aber die Fans wollen auch nichts anderes, sie wollen eine Konstante. Ewig grüsst das Schlagertier.  Zweieinhalb Stunden Musik zum Mitsingen mit Gleichgesinnten. Zweieinhalb Stunden heile Welt, so wie früher halt, als sie als Kinder aus der Badewanne raus, noch die Hitparade im Bademantel sehen durften. Dem 53-Jährigen Tübinger DTK geht langsam die Düse. Er wacht nachts nach eigenen Angaben schweißgebadet auf und muss sich erst mal vergewissern, ob das alles noch so ist wie es sein soll oder er doch nur geträumt hat. Ruhig Dieter, das Ding läuft wie geschnitten Brot.

Dieter Thomas Kuhn (Foto: Michael Lange bs! 2018)

Aber vorsichtshalber, nur zur Sicherheit, fragt er seine Fans, ob sie auch in 2019 beim Schlagerwahnsinn dabei sind. Eine rein rhetorische Frage. 5000 Fans freuen sich schon jetzt auf den Gig im nächsten Jahr.  Mit dabei sind dann auch wieder Howie, Demis, Adam & Eve, Jean-Michel, Heintje, Udo und Nino. Die Alt-All-Stars des deutschen Schlagers? Nein, das ist seine Kapelle, und jeder hat seinen speziellen Namen und seine ganz spezielle Geschichte. Seine Bläser zum Beispiel hat er in einem SM-Club kennen gelernt. Wo sonst? Wenn man in solchen Klamotten mit solchen hocherotischen Frisuren rumläuft ist Eigenironie ganz wichtig. Laut Aussage von DTK sind in seiner Kapelle 50-jährige Männer, gefangen in Körpern von 25-jährigen und geistig auf dem Niveau von 15-jährigen. Ein bisschen Spaß muss halt sein. Musikalisch wird wie immer das volle Programm, das Beste vom Besten des deutschen Schlagers, geboten. Ob „Über den Wolken“, in „Moskau“, oder doch eher „Im Wagen vor mir“, egal „Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben“. Hauptsache „Ti Amo“. Dieter Thomas Kuhn träumt von heißen Nächten mit ganz viel „Griechischem Wein“ und einer heißen Braut, weiß aber auch ganz genau, daß er wenn er in sein kaltes Hotelzimmer kommt, da nur seine Leckmuschel auf ihn wartet. Oh Gott der Ärmste. Was er an diesem Abend noch nicht weiß ist, das Dieter Thomas Heck verstorben ist. Seinem Namensgeber zu Ehren hätte er bestimmt eine Schweigeminute eingelegt. Die Kuhnis (seine Fans) hätten das ohne Weiteres respektiert und mitgemacht. R.I.P. Dieter Thomas Heck. Danke für alles was du für den Schlager getan hast. Aber keine Angst. Dieter Thomas Kuhn wird den Schlagerkult aufrechterhalten. „Für immer und dich“.

Dieter Thomas Kuhn (Foto: Michael Lange bs! 2018)
Dieter Thomas Kuhn (Foto: Michael Lange bs! 2018)

Setlist:

  1. Intro  (Musik ist Trumpf)
  2. Sag mir quando, sag mir wann
  3. Fiesta Mexicana
  4. Schön ist es auf der Welt zu sein Griechischer Wein
  5. Ich war noch niemlals New York
  6. Über den Wolken
  7. Amore Mio
  8. Ich liebe das Leben
  9. Komm und bedien dich
  10. Kleine Kneipe
  11. Über sieben Brücken
  12. Der Teufel und der junge Mann
  13. Wunder gibt es immer wieder
  14. Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben
  15. Und dabei liebe ich euch beide
  16. Willst du mit mir gehen
  17. Im Wagen vor mir
  18. Es war Sommer
  19. Fremde oder Freunde
    Encore 1
  20. Moskau
  21. Tio Amo
  22. Liebe ohne Leiden
  23. Für immer und Dich
  24. Dann sagt man sich Goodbye
    Encore 2
  25. Butterfly
  26. Tränen lügen nicht
  27. Intermission  (Musik ist Trumpf)
  28. Outro  (Popcorn)

Links:
www.dieterthomaskuhn.de

Veranstalter:
Hannover Concerts