Video der Woche: Tocotronic – Hoffnung [kw19/2020]

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=OXRSlc2TDJs

Lyrics:

Hier ist ein Lied
Das uns verbindet
Und verkündet:
Bleibt nicht stumm
Ein kleines Stück Lyrics and Music
Gegen die Vereinzelung
In jedem Ton
Liegt eine Hoffnung
Eine Aktion
In jedem Klang
In jedem Ton
Liegt eine Hoffnung
Auf einen neuen Zusammenhang
Hier ist ein Lied
Das uns verbindet
Und es fliegt
Durchs Treppenhaus
Ich hab den Boden
Schwarz gestrichen
Wie komm ich aus
Der Ecke raus?
Aus jedem Ton
Spricht eine Hoffnung
Transformation
Aus jedem Klang
Aus jedem Ton
Spricht eine Hoffnung
Auf einen Neuanfang
Und wenn ich dann Schweigen müsste
Bei der Gefahr Die mich umgibt
Und wenn ich dann Schweigen müsste
Dann hätte ich Umsonst gelebt
Und wenn ich dann Schweigen müsste
Bei all der Angst
Der mich umgibt
Und wenn ich dann Schweigen müsste
Hätte ich Umsonst gelebt
Wenn ich dich nicht
Bei mir wüsste Hätte ich
Umsonst gelebt
Wenn ich dich nicht Bei mir wüsste
Hätte ich Umsonst gelebt

Info:
Erstaunlich, wie schnell die äußeren Umstände die Bedeutung eines Songs verändern können, dachten sich auch Tocotronic und haben kurzerhand „Hoffnung“ veröffentlicht. Ein Lied, über die Kraft der Musik, das etwas Trost spenden soll, in den Zeiten der Isolation.

Video: Timo Schierhorn http://timoschierhorn.de

Links:
www.tocotronic.de

Vorheriger ArtikelHundreds: The Current (2020)
Nächster ArtikelHeaven Shall Burn: Of Truth And Sacrifice (2020)
Thea Drexhage hat Salma Hayek einiges voraus! 10 mm. Wie die meisten Frauen der Redaktion, Duffy, Beth Ditto, Joan Rivers oder Angus Young kann sie die MusikerInnen aus dem Bühnengraben also völlig problemlos sehen, wenn jemand ihren Hocker trägt, wird aber - das hat sie mit Salma dann doch wieder gemein - dennoch viel zu oft auf Ihre Körpergröße, ihre Mähne und ihre leicht misanthropischen Anflüge reduziert. Damit sie also nicht im nächstbesten Titty Twister von Sonnenunter- bis Sonnenaufgang Menschenmengen und Bläser mätzelt, halten wir “Aggro-Thea”, die zuvor ganze Landstriche in Mecklenburg Vorpommern ausgerottet hat, halbtags im spießbürgerlichen Oldenburger Exil an der langen Leine. Seither legt sich die scheißpünktliche existentialistische Besserwisserin analog mit Sartre, Camus & Kodak an und ja, auch wir müssen neidlos zugestehen, dass der Instagram-Account ihrer beiden Katzen “Salma” und “Hayek” mehr Follower pro Tag hat, als unser webzine im ganzen Jahr.