Untoten: „Die Blutgräfin“ ab 03.11.2006

Doppel-Album Spielzeit Über 100 Minuten! Inkl. 36 – seitigem Booklet!

Mit dem Doppelabum „Die Blutgräfin“ vertonen UNTOTEN nicht nur das legendäre Leben der Elisabeth Bathory, die um 1600 in Ungarn lebte, und dort 600 Mädchen getötet und in ihrem Blut gebadet haben soll, um das Geheimnis ewiger Jugend und Schönheit zu erlangen, sondern präsentieren somit auch das erste „schwarzromantische Singspiel“.

Nach ihrer erfolgreichen Trilogie Grabsteinland wirft die „kreativste Kraft der Szene“, um die charismatische Ausnahmestimme Greta Csatlos' und den Komponisten David A. Line blutrote Schlaglichter auf das „Werken und Scheitern“ der Landsmännin Gretas , beleuchtet die Kindheit Erszébeths, ihre Liebschaften und erzählt von einer „späten Rache“ der Báthory an jenen, die sie einst verraten haben…

Das neue Werk der Untoten lebt nicht nur von einer wunderschönen Atmosphäre einer alten traurigen Schauergeschichte, sondern behandelt auch moderne subtile Themen, wie etwa die Psychologie einer isolierten Kindheit, Schönheits- und Jugendwahn…

Links:
www.untoten.com
www.myspace.com/Untoten